NL: Neues zum Nachtzug Amsterdam-Zürich. (Allgemeines Forum)

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Donnerstag, 10.06.2021, 16:14 (vor 9 Tagen) @ Oscar (NL)
bearbeitet von Alibizugpaar, Donnerstag, 10.06.2021, 16:17

Wahrscheinlich ist das aber nicht, weil nur einige IC1-Garnituren NL-Zulassung haben; diese verkehren allerdings auf Berlin-Amsterdam und sind am Ende des Jahres noch nicht frei.

Die DB hat ja Übung darin Mehrsystem-ICE aus Brüssel nur bis Aachen fahren zu lassen und dort zum Umstieg in einen anderen ICE nach Frankfurt einzuladen. Ähnliches wäre für Bad Bentheim vielleicht nicht gänzlich undenkbar. Vielleicht bietet man den IC von Amsterdam durchgehend bis Zürich auch erst ein, zwei Jahre später an?

Was ich grad überlege: Acht IC-Wagen lassen nicht arg viel Platz für Schlaf- und Liegewagen. In der Ferien-Hochsaison würden drei Schlaf- und vier Liegewagen vielleicht gerade so reichen. Sind 15 Wagen immer noch das Maximum bei lokbespannten Zügen oder dürfen es derer inzwischen 16 sein? Wobei bis an die Längengrenze ausgereizte Züge natürlich ihren ganz besonderen Reiz haben.

Ich werde eines Tages jedenfalls bei Blitz und Donner in Köln Süd stehen und NJ-Wägelchen zählen wie Graf Zahl aus der Sesamstraße.

"Eins, zwei, drei, vier, fünf... Hahahahaha wie ist das herrlich... sechs, sieben, acht..."

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum