Ärger mit digitaler BahnCard dank Karteileiche (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

kriechstrom, Mittwoch, 23.12.2020, 20:11 (vor 30 Tagen) @ Principal Kohoutek

Hallo Michael,

ein ärgerliches Problem! Ich hatte letzte Woche bei der Bestellung ein etwas ähnliches Problem: der Partnerkarte ließ sich partout nicht mehr die bisherige Bahncardnummer zuordnen. Das (anscheinend kürzlich zuvor umgestellte) System am Schalter ließ sich nicht davon überzeugen, eine andere als die hinterlegte Nummer zu akzeptieren. Auch hier lagen historisch diverse verschiedene BC's vor, deren Geltungszeitraum sich teilweise überschnitt.

Eventuell liegt Deinem Problem die gleiche Ursache zugrunde und das ganze wird (irgendwann mal) bahnseitig gelöst.

In der Zwischenzeit fiele mir sonst ein, die BC evtl. mit der Auftragsnummer in den DB Navigator zu laden. Das geht (zumindest mit der vorläufigen BC - weiß nicht, was danach passiert), indem man die Auftragsnummer im DB Navigator bei Meine Tickets -> Ticket hinzufügen eingibt. Wie es aussieht, klappt das sowohl mit der sechsstelligen Auftragsnummer von online bestellten Bahncards (6 Ziffern und Zahlen, mit NP- als Präfix) als auch mit offline gekauften BCs (7 Ziffern, mit E- als Präfix).

Diese Nummern kann man sich in den BahnCard-Services online anzeigen lassen. So wie ich Dich verstehe, siehst Du ja die der BC50 leider nicht online. Eventuell kann Dir beim BC-Service oder am Schalter ein Bahnmitarbeiter diese Auftragsnummer nennen, wenn die BC-Nummer bekannt ist?

Halt uns gerne auf dem Laufenden, ob das hier oder etwas anderes funktioniert hat. Viel Erfolg!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum