[AT] ? zu ICE/RJX-Überholungen auf Westbahn (Allgemeines Forum)

NIM rocks @, Donnerstag, 23.07.2020, 08:44 (vor 19 Tagen)

Hi,

mir ist aufgefallen, dass von Wien Richtung Westen die ICEs zur Zeit fünf Minuten vor den jeweiligen RJX in Wien starten. In St. Valentin werden sie dann an die Seite genommen und vom hinterherfahrenden RJX überholt. Die RJX haben in Linz wiederum eine längere Standzeit, wo sie wieder vom ICE überholt werden. Beide Züge sollten ja gleich schnell sein und damit die "gleiche" Trasse haben. Was ist der Sinn bzw. worin liegt diese Praxis begründet? Wirkt auf mich ziemlich absurd.

Beispiel für heute:

[image]

[image]

[image]

Richtung Osten, also Richtung Wien, ist mir diese Praxis noch nicht aufgefallen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum