! zu Fahrgastrechten (Europa-Supersparpreis) (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

A-W, Hannover, Samstag, 15.02.2020, 01:36 (vor 254 Tagen) @ bahnfahrerofr.

Mh, seltsam. Die Ceske Drahy erstattet jedenfalls genauso wie die DB bei internationalen und nationalen Fahrkarten ab 120 min Verspätung die Hälfte des Fahrpreises. Habe auch schon erfolgreich FGR Fälle eingereicht dort.

Weiterhin erhielt ich z.B. letzten Sommer eine Erstattung über 50% des Ticketpreises vom SC FGR mit einem DB-Sparpreis Ansbach - Hradec Kralove (die DB hat die Verspätung aufgrund IC2 Ausfall produziert).

Dann muss man davon ausgehen, dass die Mitarbeiter im SC-FGR einfach den Fall nicht nach Tschechien weitergeleitet haben, da die Rechtslage so aussieht. Das hindert natürlich die České Dráhy nicht daran die Fahrgastrechte ja anzuwenden.

Andererseits, die Liste wurde zuletzt in März 2019 aktualisiert und das scheint nur einmal im Jahr zu geschehen. Es könnte sein, dass die Ausnahme nun nicht mehr greift.

Ich habe gerade auf der Seite cd.cz geschaut und tatsächlich schreiben die ČD, dass sie entschädigen: https://www.cd.cz/de/typy-jizdenek/odskodneni-reklamace-a-vymeny/-28767/ (siehe auch den zweiten Reiter).

Ich habe mir auch den verlinkten Formular (https://www.cd.cz/assets/info/cim-se-ridime/zadost-o-odskodneni.pdf) angeschaut (ja nur auf Tschechisch) und festgestellt, dass dieser im Dezember 2019 erstellt wurde. (Zumindest so steht es in den Eigenschaften des Dokuments). Das würde darauf hindeuten, dass diese Änderung relativ neu ist.

Wenn dem so ist und das wird der Autor des Threads nach Ankunft des Briefes wissen, müsste man der Entscheidung widersprechen aber dann braucht man Beweise.

Interessant finde ich diesen Artikel aus dem Jahr 2010: https://www.radio.cz/de/rubrik/umwelt/tschechische-bahnen-zahlen-fuer-verspaetungen-und...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum