? betreffend via London gestückelte Tickets (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

ffz, Sonntag, 02.02.2020, 17:17 (vor 241 Tagen) @ Tobs

Hallo,

auch mittels Preisanfrage und am Schalter kann die DB und auch sonst keine Bahngesellschaft in Europa Fahrkarten für Großbritannien außer den Pass-Angeboten BritRail und InterRail verkaufen.

Auch die Fahrplanauskunft für GB über www.bahn.de kann man völlig vergessen, weil die schon nach wenigen Wochen anch Fahrplanwechsel nicht mehr stimmen und dort keine Baustellen eingearbeitet werden. Für GB empfiehlt sich diese Seite https://ojp.nationalrail.co.uk/service/planjourney/search wo man sowohl Fahrplanauskünft bekommt, als auch Tickets kaufen kann, allerdings nur etwa 6 Wochen im Voraus.

Fahrgastrechte hat man bei so einer Stückelung nie und die EU Fahrgastrechte gelten in GB per Gesetz nicht.

Eine neue Fahrkarte ist je nach Auslastung des Eurostars nicht erfordrlich, die sind da recht entspannt wenn es noch freie Plätze gibt. Falls nicht buchst du freiwillig einen Flug, die ad-hoc Preise für Eurostar gehen für die 2. Klasse London-Brüssel bei etwa 100€ los...

Die DB erstatt in dem Falle, dass sie die Fahrkarte von "irgendwo in GB" - London St. Pancras nicht ausgestellt hat, was sie nicht kann, keinen Cent, da der Beförderungsvertrag der DB ja erfüllt wurde.

Ich empfehle zum Eurostar mindestens 2 Stunden Puffer zusätzlich zur Umsteigezeit und der notwendigen mindest Check-In Time von 45 Min vor der Abfahrt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum