[AT] Westbahn erhält keine Kiss 3. (Allgemeines Forum)

Twindexx @, St. Gallen (CH), Montag, 02.12.2019, 22:59 (vor 13 Tagen) @ phil

Hoi,

ja, das stand letzte Woche in der Eisenbahn-Revue SER

Ich hatte das eben zuvor schon aus anderer Quelle.

warum hat denn die Westbahn ihre Züge nicht behalten ? ich verstehe die ganze Aktion nicht. Hätte sie die bisherigen Züge nicht an diese Austria Train Finance (die offenbar Spuhler gehört) verkaufen und zurückleasen können statt sie an die DB zu geben ?

Die Austrian Train Finance AG (ATF) gehört über die PCS-Holding zu 100% Peter Spuhler. PCS heisst nichts anderes als Peter Christoph Spuhler, sein vollständiger Name.

Dieses Sale & Lease back funktionierte eine gewisse Zeit lang mit amerikanischen Banken, die ein Schlupfloch im dortigen Steuerrecht ausgenutzt hatten. Ohne dieses Schlupfloch zahlt man bei sowas nur drauf.
Die bisherigen Züge haben einen gewissen Preis gekostet und der dafür aufgenommene Kredit hatte einen gewissen Zinssatz. Ziel der Westbahn war es, diesen Zinssatz zu reduzieren. Wenn nun einfach Peter Spuhler die Züge gekauft und wieder verleast hätte, hätte er sicher nicht aus Nächstenliebe geringere Zinssätze vergeben und damit dann Verlust gemacht.

Baut Stadler aber für die ATF neue Züge, können dafür gänzlich neue Kredite mit gänzlich neuen Zinskonditionen aufgenommen werden. Die Grosswetterlage auf dem Finanzmarkt erlaubt eine deutlich tiefere Verzinsung der Kredite als dies noch bei der letzten Fahrzeugbeschaffung der Westbahn der Fall war.
Die Westbahn brauchte nur jemanden, der die alten Kredite plus Zinsen der bisherigen Fahrzeuge begleichen konnte und diese Züge somit abnehmen würde. Dies hat dann die DB gemacht. Die DB kauft für 300 Mio € 84 gebrauchte Wagen, während die Westbahn für 292 Mio € 90 neue Wagen bekommt. Was Zinssätze nicht alles ausmachen.

Die Westbahn muss die jährliche Zinslast ja letztlich mit den Einnahmen decken können. Eine niedrigere Zinslast bedeutet mehr Chancen auf schwarze Geschäftszahlen. Ganz nebenbei vereinheitlichen sie die Flotte und können so auch in der Disposition sparen (Modell Billig-Airline).


Grüsse aus der Ostschweiz.

--
[image]

Aktuell im Einsatz auf den Linien IC 3, IR 13 und IR 37:
Mehr Informationen zum SBB FV-Dosto.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum