Der Laden ist doch innovativ. (Allgemeines Forum)

Blaschke, Osnabrück, Dienstag, 10. September 2019, 23:40 (vor 11 Tagen) @ Höllentalbahn

Hey.

Erzählte zumindest neulich ein Lokführer. Da gab es eine Schicht mit großer Pause. Aber es paßte. Start Fahrt Pause Fahrt Ziel. Dann hieß es, solche großen Pausen sind zu teuer! Und natürlich völlig unproduktiv. Geht alles gar nicht.

Jetzt fährt der eine Lokführer also Gastfahrt zurück samt Übernachtung. Während der andere hin Gastfahrt fährt. So gibt's keine große Pause mehr. Und die Chefetage ist zufrieden.

Oder was mir einer erzählte: da erkennt eine DB-eigene Regionaltochter den DB-Ausweis als Fahrschein für eine Gastfahrt nicht an. Da hieß es, lieber Cargo-Lokführer: zahle erstmal selbst und dann gibt's das Geld zurück. Wollten die aber nicht. Jetzt gibt's irgendwie Gutscheinkarten, mit denen die Lokführer dann das Ticket bezahlen.

Wer braucht bei soviel Klimbim noch Kunden? Die stören doch nur. Und Arbeit ist ja trotzdem da.


Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum