Bahn plant Radikalschnitt im Güterverkehr? (Allgemeines Forum)

Power132 @, Dienstag, 10. September 2019, 17:57 (vor 10 Tagen)

Über n-tv.de gibt es gerade die Meldung, dass die Güterverkehrssparte in Teilen der Repubilk radikal ausgedünnt werden soll - bis zur kompletten Verabschiedung aus dem Segment.

Für ihre notleidende Gütersparte DB Cargo lässt die Deutsche Bahn einen neuen Sanierungskurs mit dem Abbau von Tausenden Arbeitsplätzen prüfen. In einem Gutachten für den Konzern wird ein radikaler Sparkurs mit dem Aus für fast die Hälfte der Güterverladestellen durchgespielt, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.
Besonders im Nordosten Deutschlands würde dieses Programm den Schienen-Güterverkehr der Deutschen Bahn damit praktisch beenden. Mit entsprechenden Folgen für das Personal: "Eine Fokussierung betrifft das DB-Cargo-Personal stark und führt zu einem Abbau von mehr als 3000 Vollzeitstellen bei DB Cargo bis 2030", heißt es in der Untersuchung.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum