Gruppenbuchung Güstrow-BUDAPEST mit EN (Fahrkarten und Angebote)

bahnfahrerofr., Montag, 24.06.2024, 10:18 (vor 31 Tagen) @ Paladin

Also woran es konkret scheitert, kann ich dir nicht sagen.

Allerdings: so wirklich einen Vorteil sehe ich nicht in der Buchung über diese verkappte Webseite.

Für den MAV-Globalpreis gibt es so oder so keine Punkte, nur für den DB Sparpreis im Vorlauf. Das sollte also kein Argument sein.

Thema "durchgehende Fahrkarte": nach Ansicht der DB sind es bei Buchung über international-bahn weiterhin getrennte Verträge. Das AJC gilt auch bei getrennter Buchung.

Einziges Argument für eine Buchung in einem Vorgang könnte das "Kulanzabkommen Nightjet DB/ÖBB" sein, welches einen Hotelgutschein bei Anschlussverlust vorsehen würde.

Da der Budapest-EN ein MAV-Unternehmenszug ist, gilt das vermutlich (!) nicht. Da bin ich mir jetzt aber nur zu 90% sicher.

Ich würde eher dazu tendieren, 2 Stunden Puffer einzubauen und getrennt zu buchen. Dazu bitte auch mal die Seite der MAV-Start für die EN-Buchung testen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum