? Definition "zu erwarten" (Allgemeines Forum)

плацкарт, Mittwoch, 08.05.2024, 09:09 (vor 22 Tagen)

Guten Morgen!

Eure fachkundige Meinung ist gefragt:

Ein zuggebundenes FV-Ticket enthält einen Zug, der kurz vor Abfahrt des ersten Zugs der Verbindung mit einer Verspätung von 10 min
am Zielbahnhof ausgewiesen ist. Aus Erfahrung wusste der Fahrgast, dass dieser Zug wahrscheinlich deutlich später ankommen würde und schob die Fahrt auf nach folgender Regelung:

"Wenn zu erwarten ist, dass Sie Ihren Zielbahnhof (laut Fahrkarte) mit einer Verspätung von mindestens 20 Minuten erreichen, können Sie Ihre Fahrt bei nächster Gelegenheit oder zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. "

Dies ist tatsächlich eingetreten und war bereits zwei Stunden vor Ankunft des letzten Zuges
klar. (Gesamtdauer der Fahrt waren 5 h.)

Der Fahrgast beruft sich auf die oben zitierte Regelung und fährt mit einer späteren Verbindung.

Ist das so rechtens oder hätte der Fahrgast so lange auf der ursprünglichen Verbindung unterwegs sein müssen, bis mindestens "+21" angezeigt werden?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum