Guck, und ich dachte, bzgl Vmax ist es genau andersrum (Allgemeines Forum)

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Freitag, 29.03.2024, 12:19 (vor 15 Tagen) @ Der Blaschke

Da bist du nicht alleine, als ich den Titel gelesen hab, find es aber doch provokant, nachdem es doch immer heißt, induzierter Verkehr wäre schädlich.

Deutschland ist anders strukturiert, klar ist aber, dass Migration die Probleme höchstens kurzfristig löst -Migranten passen sich eben besser an die lokalen Verhältnisse an, als man denkt, 1-2 Generationen später ist die Geburtenrate nicht anders als hierzulande, zumal sich die Geburtenrate ja auch in deren Herkunftsländern nach unten nivelliert.

Die Zeiten ändern sich. Eine AfD, die ihre Parolen ernst nimmt, würde aber in der Tat den öffentlichen Verkehr ausbauen wollen, um eben die Bevölkerung auf dem Land… besser zu erreichen. Das wäre eigentlich ein super Argument für die AfD, den Bahnverkehr auszubauen.

Man muss natürlich dann aufpassen, dass das nicht zu unerwünschten Nebenwirkungen führt, was sich aber auch managen lässt, wenn man es nur bedenkt.

Südkorea ist uns doch etwas voraus in vielen Bereichen. Aber eben auch in der Demographie im nicht so guten Sinn. Auch hierzulande wollen die Menschen eher in die Städte, in der Lausitz kann man ein Lied davon singen. Gewiss wird die Demographie schon jetzt eine Motivation zur Investition im Hochgeschwindigkeitsverkehr sein. Möglicherweise wird das auch eine höhere Rolle spielen. Potenziale liegen ja auf der Hand.

--
Reisehäppchen für zwischendurch gefällig?
[image]
(Bildquelle: ČD)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum