Mögliche Gründe dafür gibt mindestens ein Dutzend (Aktueller Betrieb)

Garfield_1905, Sonntag, 21.01.2024, 16:20 (vor 37 Tagen) @ VT642

Eine durchaus mögliche Begründung ist eine Weichenstörung. Oder eine Überholung. Aus diesem Grund sind bei uns in meinem Bereich beinahe täglich Züge kurzzeitig auf das Gegengleis gewechselt.

Was mich wirklich interessiert ..., hast Du tatsächlich das Zugpersonal, also meinetwegen den Zugchef, gefragt, warum ihr kurzzeitig auf dem Gegengleis gefahren seid ? Hast Du tatsächklich geglaubt, das er Dir das beantworten kann ? Oder das ihn das überhaupt interessiert ? War es für Dich das erste Mal, das Du mal für eine kurze Zeit auf dem gegengleis gefahren bist ?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum