Einreichung beim Fahrkartenverkäufer (Fahrkarten und Angebote)

EK-Wagendienst, EGST, Freitag, 11.11.2022, 09:25 (vor 17 Tagen) @ bahnfahrerofr.

Wie es rechtlich aussieht weiß ich nicht, allerdings kann man es praktisch schon versuchen es beim DB-SC FGR einzureichen. Die leiten das dann weiter. Führt halt dazu, dass es insgesamt noch länger dauert, bis der Vorgang erledigt ist.

Nicht unbedingt, habe auch schon mitbekommen, das sie die neue Adresse mitgeteilt wurde, da sie nicht zuständig sind, und das die eingereichten Originale nur als Abdruck mit zurück gesendet wurde, das würde ich nicht empfehlen.
Da sie der falsche Ansprechpartner sind, bei ausländischen Bahnen sind es eben Partnerbahnen und keine Konkurrenten.
Steht doch klar auf deren Seite.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum