Fahrgastrechte Kombi 9€-Ticket mit Fernverkehr? (Fahrkarten und Angebote)

Knochendochen, Donnerstag, 12.05.2022, 01:03 (vor 12 Tagen) @ Mike65
bearbeitet von Knochendochen, Donnerstag, 12.05.2022, 01:05

Man reduziert damit zumindest die Wahrscheinlichkeit deutlich, dass man aufgrund von Verspätungen oder Ausfallen ohne Ticket dasteht, ganz vermeiden kann man es aufgrund folgender Fälle aber nicht:

Der RE hat eine Verspätung, die dazu führt, dass der Anschluss in Stuttgart verpasst wird. Von Esslingen gibt es aber noch einen anderen Zug mit Abfahrt nach der gebuchten Abfahrt dort, der nicht ab Ulm fährt und mit dem der Fernzug noch zu erreichen ist.

Der RE hat einen Teilausfall der dazu führt, dass Ulm nicht bedient wird, Esslingen jedoch schon.

Allerdings sind dieser Überlegungen irrelevant, da bei einem NV-Vorlauf nicht die Länge des Vorlaufs keine Rolle spielt. Ich habe mal ein paar Verbindung überprüft und es kam bei der Buchung ab Ulm immer der gleiche Preis raus wie bei der Buchung ab Esslingen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum