Artikel auf zdopravy gefunden (Allgemeines Forum)

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Dienstag, 10.05.2022, 13:48 (vor 13 Tagen) @ J-C
bearbeitet von J-C, Dienstag, 10.05.2022, 13:49

Link (tschechisch)

Geordert wurden Wagen der Baureihen 751.1-4, also Tiefeinstiegs-Doppelstockwagen.

Regiojet geht davon aus, sämtliche R23-Züge mit entsprechenden Wagen zu bestücken, welche spätestens im Dezember 2024 im Einsatz sein sollen, eben aufgrund der Anforderung seitens des Bestellers.

Zuglok soll tatsächlich die Baureihe 162 sein. Daran hält man fest, da die Lok einfach zu warten ist, zuverlässig läuft und generell sich gut eingelaufen hat. Der bisherige Versuch, diese mit ETCS ist jedoch an mangelnden Interesse gescheitert, weswegen hier - Tschechien wird ihr über weite Strecken gänzlich ohne Zugsicherungssystem ausgestattetes Schienennetz in der kommenden Zeit flächendeckend damit ausrüsten und vorschreiben - die Zeit so langsam drängen könnte. Anderseits sollte es nicht unmöglich sein, ETCS einzubauen. Der Wille besteht ja und Lokomotiven dieser Bauart lassen sich nach wie vor ganz gut umbauen.

Was man also in Zukunft früher oder später auf tschechischen Schienen sehen kann, wenn man sich auf die Strecke zwischen Kolín und Ústí nad Labem verirrt, sind tschechische Altbauloks mit Deutschen Doppelstockwagen.

Übrigens: es werden mehr Doppelstockwagen von der DB übernommen, als für die R23 nötig ist. Wo sie eingesetzt werden, ist noch nicht ganz klar. Wo die freigespielten Reisezugwagen hinkommen, wird sich dann zeigen.

--
Reisehäppchen für zwischendurch gefällig?
[image]
(Bildquelle: ČD)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum