Myrta Leonhardt in die Volkswirtschaft, echter Service (Allgemeines Forum)

GUM, Mittwoch, 04.05.2022, 10:49 (vor 15 Tagen) @ Der Blaschke
bearbeitet von GUM, Mittwoch, 04.05.2022, 10:52

Huhu Jörg,
hallo Community,

danke für diese tolle Vorlage, die ich gleich verwandeln möchte.

Lang in den Verkehrsunternehmen arbeitende und wahrscheinlich nicht auf "Link_d In" den Lebenslauf ausstellende Mitarbeiter:innen der Deutschen Bahn und der Verkehrsverbünde wüssten was dann zu tun ist.

Wie in der Adventszeit an Einkaufs-Samstagen einen "Packerlbus" oder was ähnliches aufstellen und kleineres Gepäck zumindest für einen Tag aufbewahren.

Also egal ob die Störung jetzt "nur" bis 20:33 Uhr oder das Jahr 2023 geht. Praktiker kennen eine Lösung.

Zusätzlich könnte man ja langfristig an eine Anlage wie in Köln denken.

Das ist dann wieder High-tech. Also wieder eher was für die beiden Digital-Manager:innen.

Aber ein spontaner Arbeitseinsatz, um mal wieder echte Kunden zu treffen, das wäre schon großartig. Bus bei den Stadtwerken anmieten, los geht's.

Wahrscheinlich gilt aber:
Dann lieber die nächste Umfrage modellieren. Und daran arbeiten wie Statuskunden die "gelernte Stufigkeit" des Kundenbindungsprogrammes erleben können.

Auch wenn dieser Beitrag pointiert und teilweise überspitzt ist... Vielleicht bringt dieser zwei Mitarbeiter:innen (w/w/w) zum Nachdenken.

Liebe Grüße

GUM

--
Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihre Politiker nicht unbeaufsichtigt!
Security advice: Don't leave your politicians unattended!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum