4 Minuten Verspätung / Aufhebung Zugbindung? (Allgemeines Forum)

wachtberghöhle, Mittwoch, 24.11.2021, 11:32 (vor 10 Tagen) @ EK-Wagendienst

Es gibt ja Mindestumsteigezeiten. Auch wenn Zug 1 nur vier Minuten später fährt kann ein Anschluss womöglich nicht erreicht werden. Interessant ist also die neu kalkulierte Ankunft am Reiseziel.


Aber es steht wohl da das man 4 Minuten später ankommt,
das kann dann nur der Zielbahnhof sein, und da endet dann auch der Beförderungsvertrag. Damit kann kein Anschluss verpasst werden, wenn man da dennoch noch weiter will, dann hat das hiermit nichts zu tun.

Der Zielbahnhof der beim Kauf der Fahkarte angegeben wurde, ist oft ungleich dem Ziel der Reise.

Stichwort Gleichstellung und Weiterfahrt per S-Bahn.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum