"Pandemie" die Antwort auf alle Fragen! (Aktueller Betrieb)

ICE619, Dienstag, 15.09.2020, 13:05 (vor 5 Tagen) @ Garfield_1905

Auch wenn die Pandemie, die uns noch länger beschäftigen wird und noch lange nicht vorbei ist, stelle ich mir schon die Frage:
Ab wann hat es dann einen faden Beigeschmack wenn ich Mitte September den Grund Pandemie nenne, obwohl es in Wahrheit wohl Fahrzeug oder Personalmangel ist?
Klingt besser?


In der Überschrift schreibst etwas von einer 'Antwort', statt dessen stellst Du eine Frage. :-)

Ja genau, und?:-)


Ob es jetzt besser klingt, weiß ich nicht. Aber könnte es sein, das 'Pandemie' und 'Personalmangel' irgendwie zusammenhängen ?

Also ich bekomm ziemlich deutlich von der DB suggeriert, dass die Pandemie nicht wirklich einen Einfluss auf den Ausfall oder Verfügbarkeit des Personals hat und alles sicher ist.
Hat vielleicht auch Gründe, wieso sie das deutlich versucht, trotzdem, ein Ausfall bis Ende des Jahres hat andere Gründe als eine Pandemie.
Aber es ist wie es ist, die DB bräuchte nach meinem Kenntnisstand garkeinen Grund nennen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum