Hamburg bekommt neuen Fernzug-Halt (Aktueller Betrieb)

brandenburger, Perleberg, Montag, 07.09.2020, 18:49 (vor 15 Tagen) @ ICE 785

Also neu ist die Nachricht nicht, dass der Halt in Bergedorf im Deutschlandtakt vorgesehen ist. Die Züge mit Halt in Wittenberge und Ludwigslust sollen demnach stündlich statt zweistündlich fahren.

Jetzt fahren die EC/IC ja ab Wittenberge zu jeder geraden Stunde. Und halten in Büchen. Daran ändert sich laut Deutschlandtakt nichts, nur dass eben Züge zur ungeraden Stunde dazu kommen, die statt in Büchen dann in Hamburg-Bergedorf halten.

Das bedeutet aber leider auch, dass die Verbindung von Berlin bzw. Wittenberge über Büchen nach Mölln und Lübeck weiter nur zweistündlich funktioniert. Immerhin schneller, weil man schon um 45 ab Büchen weiterfahren kann und die halbe Stunde Wartezeit in Büchen spart. Vorausgesetzt man ist pünktlich in Büchen wohlgemerkt.

Zwar kommt dann die Möglichkeit dazu, über Schwerin und die neue Bad Kleinener Kurve zu fahren. Aber auch das nur alle zwei Stunden, und zwar, von Wittenberge aus gesehen, ebenfalls zur *geraden* Stunde. Schade.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum