Technische Zuverlässigkeit beim Kuppeln von ICE (Umläufe, Tz-Anfragen, Tz-Taufen)

Reservierungszettel @, KDU, Sonntag, 28.06.2020, 00:19 (vor 12 Tagen) @ Bm235

Und das Kuppeln beim ICE4 funktioniert einwandfrei? :-)
Da warte ich lieber mal ab, wie sich das im Einsatz schlägt.


Zwischen dem ICE 2 und dem ICE 4 liegen mindestens 25 Jahre technischer Entwicklung. Das wäre wirklich schlimm, sollte man das Kuppeln technisch immer noch nicht im Griff haben. Klappt es bei ICE-T und ICE 3 nicht auch recht zuverlässig?

Beim ICE3 gab es auch immer mal Probleme davon abgesehen haben ICE3 und ICE-T mit dem ICE4 (7) nicht allzuviel gemeinsam da der 4er nunmal eine komplette Neuentwicklung ist ob sie was taugt wird sich zeigen.

Zudem soll doch in den nächsten Jahren zumindest auf Berlin-NRW gar nicht mehr gekuppelt werden. Das Konzept der Linie soll grundlegend geändert werden.

Ich habe da was von Wechselbetrieb Ruhr/Wupper im Kopf und irgendwas von Sprintern.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum