Bitte nicht schlechtreden! (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Donnerstag, 12.03.2020, 11:39 (vor 115 Tagen) @ GUM
bearbeitet von Alibizugpaar, Donnerstag, 12.03.2020, 11:40

Das sehe ich genau so, die DB ist ja nicht die hauptverantwortliche Keimzelle für die offiziell als Pandemie bezeichneten gesellschaftlichen Umstände. Hier zeigt sich die DB wirklich großzügig. Denn es wäre auch denkbar -und dabei nicht abwegig- den finanziellen Verlust aus der nicht angetretenen Fahrt je nachdem, welchen -nicht- stornierbaren Tarif man gebucht hat, als ganz persönliches Pech verbuchen zu müssen.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum