Sieht in der Realität aber anders aus (Allgemeines Forum)

MvG, Dienstag, 05. November 2019, 13:15 (vor 10 Tagen) @ ffz

Diese Aussage deckt sich aber nicht mit meinen Erfahrungen. Die Züge des Regionalverkehrs müssen immer Platz machen, wenn ein umgeleiteter Fernzug kommt.


Das kommt darauf an, ob es eine geplante Umleitung ist, oder eine dispositive Ad-hoc Umleitung und was vorher mit den Aufgabenträgern und EVU im SPNV abgesprochen wurde. Ein umgeleiteter Fernverkehrszug darf einen Nahverkehrszug um bis 3 Min verspäten, so fern keine Anschlüsse verloren gehen.

Einen Fernverkehrszug darf er nur um bis zu maximal 3 Minuten verdrängen, den Nahverkehrszug bis zu 5 und den Güterzug bis zu 15 Minuten.

--
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der ICE 4-Sitz ersetzt werden muss!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum