Marketing (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Taurus83 @, Nürnberg, Sonntag, 13. Oktober 2019, 07:54 (vor 37 Tagen) @ Alter Köpenicker

Gerade wollte ich mal wieder Bonuspunkte gegen eine Freifahrt International eintauschen. Sicherheitshalber las ich mir vorher noch die Konditionen durch und siehe da: London ist nicht mehr dabei. Schade eigentlich, das war immer eine lohnenswerte Prämie. Viel ist ja jetzt nicht mehr übrig: BeNeLux, Frankreich, Schweiz, Österreich und Dänemark, wirklich international ist das ja nicht, Zeit über einen neuen Namen nachzudenken. Ich denke inzwischen darüber nach, die Prämie für eine Reise nach Spanien oder Portugal einzusetzen und so wenigstens den französischen Streckenanteil abzudecken.

Natürlich ist "international" etwas übertrieben, aber das war es auch schon vor dem Wegfall Londons (da ist die Prämie das geringste Problem, viel schmerzlicher ist der Sparpreis London der die Zugreise finanziell ziemlich unattraktiv werden lässt wenn man nicht grad in Köln oder so wohnt).

Aber so funktioniert halt Marketing.

Man muss halt selbst wissen wie man die Punkte am besten anlegt. Attraktiver als die meisten Sachprämien ist er aber immer noch. Was halt nervt ist dass er nicht online buchbar ist.


Viele Grüße,
Bernhard


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum