Und nun ? *grübel (Allgemeines Forum)

Garfield_1905, Dienstag, 13.08.2019, 10:05 (vor 118 Tagen) @ moonglum

Sollte vermieden werden und zwar zu 100%.

Fehler sollten immer vermieden werden. Und zwar zu 100%.

Dieses Durcheinander aus "falschen Ansagen" gab es laut Mitreisenden an jenem Tag bereits seit einiger Zeit auf jenem Bahnsteig.

Ah ja. Bist Du da am Bahnsteig tatsächlich mit Zettel und Bleistift rumgelaufen und hast eine möglichst repräsentative Umfrage gestartet ? ;-)

Und Keksi wird uns nun vermutlich erklären, dass alles in Ordnung ist und der Reisende sich nicht so anstellen soll....

Das kann er gar nicht, weil das, vorausgesetzt das es tatsächlich so stimmt wie Du es hier erzählst, nicht in Ordnung wäre.

Die Frage, die sich mir durchaus ernsthaft stellt, ist, was wir jetzt mit dieser Info anfangen sollen ? Wenn es Freitag wäre, könnten wir gemeinsam auf die Strasse gehen und 'ne Demo machen, aber so ? Wenn es, wie gesagt tatsächlich so wäre (ich habe da angesiohts Deiner sonstigen Storys gewisse Zweifel ...), wäre das DB - Kundenzentrum bzw. die 3S - Zentrale in Köln der bessere und logischere Ansprechpartner, zumal man von dort u.U. gleich eine Erklärung dafür bekommen würde. Wie gesagt, wenn es denn tatsächlich so wäre ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum