Kreditkarte sperren (würde ich aber nicht tun) (Fahrkarten und Angebote)

totga, Montag, 24.06.2024, 22:08 (vor 26 Tagen) @ Plüschetage
bearbeitet von totga, Montag, 24.06.2024, 22:09

Manche Leute sagen, dass es funktioniert, vor der automatischen Abbuchung zur Verlängerung des Deutschlandtickets (passiert schon 5 Tage vor dem Monatswechsel) die verwendete Debit-/Kreditkarte (temporär) zu sperren, sodass der hvv nicht abbuchen kann (führt anders als bei SEPA-Lastschrift auch nicht zu Gebühren etc, wird einfach direkt nach Sekunden abgelehnt) und sie dann keine Mahnung oder ähnliches einleiten, sondern einfach ohne weitere Konsequenzen das Deutschlandticket nicht verlängern.
Würde ich mich aber persönlich auch nicht trauen, hätte doch zu viel Angst, dass es sich z.B. doch negativ auf die Schufa auswirkt, man dort gesperrt wird oder Mahngebühren zahlen muss.
Vielleicht tolerieren sie es aber auch absichtlich, weil sie eigentlich auch gerne ein Deutschlandticket ohne Kündigungsfrist anbieten würden, aber nicht dürfen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum