Heutzutage 2:20h bis zu 2 Mal stündlich ohne Baustelle (Allgemeines Forum)

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Donnerstag, 28.03.2024, 12:08 (vor 25 Tagen) @ loco_mo

Beim regulären Fahrplan mit weniger Regional- und Güterverkehr dazwischen waren deine 3:20h sicher machbar. Zufälligerweise hat sich in 40-60 Jahren das Verkehrsaufkommen eben erhöht. Mehr Züge, also kriegt man bei Baustellen auch nicht mehr so gute Trassen und weil es durch mehr Züge mehr Potenzial für Störungen gibt und man ohnehin das ganze irgendwie im Fahrplankonzept unterbringen muss, muss man bei Umleitungen halt mit mehr Fahrzeiten rechnen. Einfach erwarten, man könnte das selbe Konzept wie vor 40 Jahren unter veränderten Rahmenbedingungen erstellen, ist eher naiv. Oder glaubst du ernsthaft, man macht das so aus Spaß oder reiner Inkompetenz? Ich meine, bewirb du dich doch für ein Praktikum, du lebst ja bereits in der Plüschetage ;)

--
Reisehäppchen für zwischendurch gefällig?
[image]
(Bildquelle: ČD)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum