...selbe Ermäßigungsgruppen wie bei der SNCF... (Fahrkarten und Angebote)

EK-Wagendienst, EGST, Samstag, 12.08.2023, 14:58 (vor 335 Tagen) @ Artur Donar

für mittelalte Normalos ist das Bahnfahren in F und in B schon lange nicht mehr billig...


Das ist ja in vielen Ländern so ringsum.. neulich fuhr ich nach Polen, da fiel ich fast vom Glauben ab, wie viele Ermäßigungen es gibt... zusätzlich zu den hier Genannten (für Familien, Senioren, Militär etc.) auch für Veteranen, Studierende (aber nur an PL Hochschulen bis 26 bzw. nur polnische Staatsbürger.. ob das zulässig ist?), Schwerbehinderte etc. So kostet die 3h Fahrt Posen-Warschau grade mal umgerechnet 8 Euro inkl. Reservierung, selbst der doppelte Normalpreis wäre für unsere Verhältnisse gut. Entfernung: 320km.
Da wirken die verlangten 63 Euro Normalpreis Köln-Brüssel am Samstag (am Freitag gar 77 Euro!) schon krass unververschämt für gut 200km.

Natürlich sind die Gehälter in Polen z.B. geringer im Schnitt als in Deutschland, aber einen so heftigen Preisunterschied bei Zugfahrten auch ohne besondere Ermäßigung ist schon heftig. Aachen-Köln Normalpreis ICE am Freitag: 54 Euro für knapp 150km.

Es wird aber bezahlt, da ja viele dienstliche Fahrten zu EU.
Aber man kann eben auch mit der SNCB fahren, und das ist günstiger, und die Strecke durch das Wesertal ist auch schön.

Da ist der Markt eben schön aufgeteilt, auch im Verkehr mit Paris.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum