Rail&Fly und Kulanz beim Abflugtermin (Allgemeines Forum)

wachtberghöhle, Donnerstag, 11.08.2022, 14:05 (vor 52 Tagen) @ baltorientexpress

Mein Rail&Fly Ticket ist auf den 2.9. ausgestellt, da wäre Anreise am 1.9. (Vorbabend mit Hotelübernachtung) mit Rail&Fly ja wie geplant okay und zulässig.
Jetzt ist der Flug gestrichen worden und ich fliege unfreiwillig 24 Stunden VORHER. Danke Lufthansa.

Dein Ticket wurde umghebucht? Das müsste dann auch für R&F-Ticket gelten. Dieses ist im Normalfall ja mit der Flugbuchung verknüpft und ohnehin erst wnge Tage vor dem Abflugdatum auszudrucken.

Damit ist streng genommen das Ticket ja nicht mehr gültig. 31.8 halt, das ist 2 Tage vorher.
Ich überlege auf Kulanz zu hoffen, weil Storno und Umbuchung mich Abschrecken und ich auf einen vernünftigen Kontrolleur hoffe.

Umgebucht hat es doch die Lufthansa bereits?

Kommentare oder Erfahrungen eurerseits?

Nie(!) auf Kulanz im Vorfeld hoffen.
In meinen Fällen bei Umbuchen des Flugscheins hat mir die Lufthansa geholfen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum