[AT] Attraktivierung der Wiener Verbindungsbahn visualisiert (Allgemeines Forum)

richard4, Wien, Samstag, 14.05.2022, 15:07 (vor 5 Tagen) @ J-C

zum Projekt gibt es aktuell Diskussionen zw. ÖBB und Anrainern. Der ÖBB Sprecher meinte vor einigen Wochen im ORF: Eine Untertunnelung (im Bereich Wienfluss - Hietz. Hauptstraße) wäre techn. nicht möglich. Die Kosten wären zweitrangig.
Das Grundproblem wäre der Wienfluss, den man 25 Meter unterlaufen müsste. - Soweit ist das für mich verständlich. Auf mein eMail, warum man nicht auf der hietzinger Seite den Tunnel gräbt mit 25 Prom. Neigung, bekam ich die Antwort, dass man nicht steiler als 10 Prom. Neigung die Trasse legen kann und die Auhofstraße (liegt zw. Hietz, Hauptstrasse und Wienfluss) dadurch abschneidet.
Meine Frage blendet das Problem Auhofstraße aus. Ich nehme an, man will auch Güterzüge über die neue Strecke fahren lassen. Wieviel Prom. Neigung sind in Ö., De u. Ch. für Strecken mit Personen + Güterverkehr üblich?
Danke!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum