OT: Verspätungsgründe (Aktueller Betrieb)

218 466-1, Red Bank NJ / ex-Ingolstadt, Montag, 10.01.2022, 01:37 (vor 13 Tagen) @ michael_seelze

Ist man wenigstens etwas von der "Positivkommunikation" der Verspätungsgründe abgerückt oder war das eine Ausnahme?
Früher: Signalstörung, dann stets: Reparatur an einem Signal, jetzt Defekt an einem Signal.

Das war auch eine suboptimale Wortwahl. Als on die Reparatur die Verspätungen auslöst und und die Züge plan gewesen wären, hätte man die Störung einfach beibehalten.^^
Darum habe ich diesen Unsinn auch nicht mit hierher übernommen, sondern die alte, richtige Formulierung beibehalten.
Das sollte offenbar wohlwollender klingen und Wut-Fahrgäste beruhigen wenn pauschal suggeriert wird, dass bereits repariert wird.
Ich mache mir wirklich Sorgen um DB, weil wenn dort mittlerweile Köpfe mit solchen "schlauen" Ideen im Management sitzen, dann sieht es wirklich dunkel aus und für solche tollen "Leistungen" erhalten die Gehälter, von denen echtes Bahnhbetriebspersonal nur träumen kann.
Das DB-Management könnte einmal eine Reparatur gebrauchen, weil heute gab es dennoch eine "Reparatur an einer Weiche".

--
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) allein die Meinung der Verfasserin wieder
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum