DB-Onlinetickets Schweden (Allgemeines Forum)

michael_seelze, Sonntag, 02.01.2022, 11:49 (vor 22 Tagen) @ Hamburger2015

Gibt es einen Grund, warum diverse Relationen nach Schweden nicht als DB-Onlineticket verkauft werden können? Laut Tarif müssten doch alle SJ-Verbindungen im Sparpreis ausstellbar sein. Praktisch kommt man kaum über Stockholm hinaus, schon Uppsala ist nicht verkaufbar.

Im Tarif (Nummer 1.5 der SCIC-SB der DB) steht zwar:

Ab Kopenhagen ist die Weiterfahrt in Zügen der SJ nach Zielen in ganz Schweden bzw. mit R-Zügen des Eisenbahnverkehrsunter-nehmens Skånetrafiken in Südschweden möglich.

, aber auch:

Nur zu ausgewählten Orten in Schweden

Außerdem sind die Nummern 1.2.1 und 1.2.2 der SCIC-SB zu beachten:

Die Fahrkarten zu den Angeboten „Flexpreis Europa“, „Sparpreis Europa“ und „Super Sparpreis Europa“ nach Schweden können nur ausgegeben werden, sofern und soweit die erforderlichen Reservierungen für die reservierungspflichtigen Züge in Schweden durch die SJ bereitgestellt werden und über die DB Vertriebssysteme buchbar sind.
1.2.2 Die SJ-Hochgeschwindigkeitszüge (X2) und IC-Züge der Schwedischen Staatsbahnen sind reservierungspflichtig und nur mit IRT-Fahrkarten inklusive Reservierung buchbar. Die Buchung ist -abweichend zu Nr. 6.1.3 SCIC-NRT frühestens drei Monate vor dem Reisetag möglich.[...]

Da hier Uppsala explizit genannt wurde, noch eine Info von 2015. Damals hieß es:

nach Uppsala mit Zügen der SJ und Umstieg in Stockholm mit dem IC oder den Regionalzügen der SJ (S-Bahn ausgeschlossen)

a) Kann es sein, dass die Verbindungen nur am Schalter verkauft werden können?

Ja, zumindest war es vor einigen Jahren so, dass sich viele Ziele, die online nicht buchbar sind, sich in RZ/Agentur buchen lassen.

b) Gibt es eine Liste der mit SP Schweden (online/am Schalter) erreichbaren Bahnhöfe?

Mir ist keine allgemein zugängliche Liste bekannt.
2014 galt einst:

Ab Kopenhagen ist die Weiterfahrt zu ausgewählten Halten auf den folgenden Linien möglich:

  • nach Stockholm mit SJ
  • nach Uppsala mit SJ Hochgeschwindigkeitszügen bis Stockholm und weiter im IC-Zug oder einem unmittelbar anschließenden R-Zug
  • mit den R-Zügen des Eisenbahnverkehrsunternehmens Skånetrafiken nach
    - Göteborg über Lund,
    - Karlskrona über Lund – Hässleholm,
    - Richtung Kalmar über Lund – Hässleholm bis nach Alvesta (nicht jedoch zu den auf der Linie liegenden Zielorten ösltich von Alvesta),
    - Simrishamn über Ystad, mit Umstieg in Malmö,

gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum