CN: Beijing Fengtai. Wie Berlin Hbf, nur "etwas" grösser. (Allgemeines Forum)

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Donnerstag, 25.11.2021, 12:25 (vor 9 Tagen)

Hallo ICE-Fans,

in der chinesischen Hauptstadt Beijing wurde der Testbetrieb des neuen Fernbahnhofs Fengtai gestartet. IRJ berichtet. Wiki dazu.
Es handelt sich um einen Zweistockwerkenbahnhof. Aber anders als Berlin Hbf, wo die Gleise kreuzen, liegen sie in Fengtai parallel. Auch die Dimensionen sind ein bisschen anders:

The station will have 12 tracks serving six island platforms for high-speed trains, and 20 tracks serving nine island platforms and two single platforms for conventional services.

Was in Europa schon dekadenlang Alltag ist, ist in China eine Neuheit: Rennzüge und klassische Züge die im selben Bahnhof halten.
Nebst diesen 32 Vollbahngleisen kommen noch zwei Metrogleise für die Linie 10; bald werden auch die Gleise für Metro 16 freigegeben.

Bilderbogen hier (wobei die ersten beiden "Bilder" eher Impressionen sind).
Insgesamt gibt es 7 Ebenen, vier oberirdisch und drei unterirdisch.
Auf dem Dach liegt eine Solaranlage die pro Jahr 7 TWh (7 Milliarden kWh) produziert.
Entspricht eine Leistung von 800 MW. Ihr dürft selber urteilen ob das viel oder wenig ist.
Im Bahnhof halten die Züge der Magistralen Beijing-Shanghai und Beijing-Guangzhou.

Bild 8: interessant... wir sind in China, aber die verwendeten Bagger sind japanisch, denn Komatsu? Oder stammt das Bild auch aus Japan?

Bild 9: der alte Bahnhof, gefällt mir besser. Dazu noch dieser klassische 18-Wagen "IC". Der neue Bahnhof ist zwar Hightech und modern, aber auch steril. Und ich denke, ich stehe mit dieser Meinung nicht alleine.

Vielleicht ist dieses Traditionsdenken auch so ein Grund, wieso Europa mit echtem HGV nicht so vorankommt wie China.
Aber ich kann auch sagen: ist das nötig? In Österreich kommt man mit 230 km/h Strecken und Züge ja auch ordentlich voran. Anderes Land, andere Dimensionen, andere Züge.
In FR/ES/IT ist Platz zum Rasen da.
In DE/CH/AT ist Platz zum Reisen da.


gruß,

Oscar (NL), nichtdestotrotz von den Errungenschaften der Chinesen beeindruckt.

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum