IT: Machbarkeitsstudie vierteiliger ETR1000. (Allgemeines Forum)

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Samstag, 20.11.2021, 15:08 (vor 14 Tagen)

Hallo ICE-Fans,

Trenitalia lässt die Möglichkeit einer Vierwagenversion des ETR1000 untersuchen. Mit der Kurzversion wird es möglich, den Zug zwischen Villa San Giovanni-Messina zu trajektieren. Da auf der Fähre die Oberleitung fehlt, werden die zu bestellen Triebwagen ein Batterienpaket erhalten, damit sie ohne Hilfe einer Rangierlok auf die Fähre fahren können.

Ziel ist, das Bahnprodukt Frecciarossa auf Sizilien zu bringen. Es wird dann möglich, ohne Umstieg von Venedig bzw. Mailand nach Palermo oder Sirakusa zu reisen. Der Frecciarossa fährt dann als 8+4 Kuppelzug bis Rom, Neapel oder Reggio di Calabria und der Vierteiler fährt weiter nach Sizilien.

Quelle: Rail Magazine 389 S. 26.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum