DK: DSB Talgo bekommt doch 1. Klasse mit 1+2 Sitzen. (Allgemeines Forum)

andersj, Dänemark, Samstag, 04.09.2021, 22:49 (vor 15 Tagen) @ Oscar (NL)

Hallo andersj,

Im April veröffentlichte DSB das alle 8 bestellte Talgo-Züge zwei zusätzliche Wagen bekommen soll. Jetzt wurde die neue Wagen im DSB Kundenmagazin "Ud & Se - September 2021" beschreiben. Die Zwei zusätzliche Wagen werden 1. Klasse Wagen mit 1+2 Bestuhlung.


Finde ich gut, aber...

[*]5x 2. Klasse mit WC (32 Sitze)
[*]5x 2. Klasse ohne WC (40 Sitze)
[*]2x 2. Klasse Endwagen mit Fahrradstellplätze (36 Sitze)
[*]1x 2. Klasse mit Behindertenbereich, WC und Kaffee-/Snackautomaten (10 Sitze + 3 Rollstuhlplätze)
[*]1x 1. Klasse mit WC (22 Sitze)
[*]1x 1. Klasse ohne WC (28 Sitze)

Insgesamt 492 Sitzplätze.


Wovon 50/492 = nur 10% erste Klasse. Zwar schneidet der Berlin-Amsterdam IC der DB nur geringfügig besser ab, aber ein "IC" bei uns in NL bietet schon mehr 1. Klasse. Z.B. 3x ICM dreiteilig, das sind 465 Plätze 2. Klasse und 105 1. Klasse -> 105/570 = 18,5%.
Wird in DK relativ wenig 1. Klasse gereist?


gruß,

Oscar (NL).

1. Klasse im D-DK Verkehr ist relativ beliebt, aber ich denke auch da sitzt viele mit Sparpreis oder Interrail. Billigtickets im 1. Klasse intern in Dänemark wurde vor ein paar Jahren wieder abgeschafft.
Im Coradia Stream wird es keine getrennte 1. Klasse geben, weil man Flexibilität wünschst. Die Stream's sollen ja sowohl Regionalzüge Samstag nachmittag als auch Pendlerfernverkehr Montag morgen fahren. Das bedeutet das man Samstag vielleicht nur 16 Plätze als 1. Klasse anbieten will, aber Montag zwei Wagen.

Beim Talgo und Aarhus/Kopenhagen-Hamburg hat man ein relativ homogenes Nachfrage, und deshalb hat man sich für "festes" 1. Klasse entschieden. Vielleicht hat DB auch gegen 2+2 protestiert.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum