CZ: neuer Hbf von Brno, lieber funktionierend als Wow-Faktor (Allgemeines Forum)

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Donnerstag, 22.07.2021, 16:21 (vor 65 Tagen) @ J-C

Hallo ICE-Fans,

dann zur Abwechslung auch mal ein Beitrag mit weiterem Text... ;)

Link (Twitter)

Leider sind nur die Bilder für mich erkennbar.

Der Hauptbahnhof von Brno soll an einen neuen Standort verlegt werden. Der Architekturwettbewerb brachte einen Sieger aus Holland den Niederlanden hervor. Durch die Verlegung des Bahnhofs und der damit verbundenen Abtragung der Gleisanlagen wird der komplette Verkehr, Personen und Güter, dorthin gebündelt, wo bisher die Gütertrasse lag und zeitweise der untere Bahnhof als Ersatz aktiviert wurde.

Ist das etwa die Gleisanlage bei Malomerice? Die ist recht gross. Hlavní nádrazí hat nur 6 Gleise.

Fraglich ist, ob der künftige Verkehrsknoten überhaupt die Verkehrsströme in Zukunft aufnehmen kann.

Dieses Problem hatten wir auch bei Amsterdam Zuid. Frage ist nur: bleibt "hlavní nadrazí" erhalten (wie Amsterdam Centraal bei uns) oder verschwindet der Bahnhof komplett?

Was ich zudem erkenne: mit den geplanten Rennbahnen müsste eine Leistung Prag-Ostrava in Brno hl.n. kopfmachen, bei einer mehr nördlichen Lage nicht.

Dabei habe ich Gestaltungen moderner Bahnhöfe gesehen, die echt was hermachen, wo ich wirklich mit einem Wow-Effekt davor stehe.

Ich sehe lieber, dass ein Bahnhof funktioniert und dass man sich als Besucher sicher und willkommen fühlt, als dass es einen gewissen Wow-Faktor hat.
Es ist zu erwarten, dass in Brno folgendes zueinanderkommt:

+ internationale Rennzüge (Hamburg, Frankfurt, Warschau, Budapest)
+ ICs/ECs und Regiojet (Prag, Pilsen, Ostrava, Bratislava, Wien)
+ Nachtzüge
+ (Inter)Regios und S-Bahnen
? Metro / U-Bahn?
+ Trambahn
+ (O-)Bus (wenn dieser Bushof, dann zu weit vom Hbf weg)

In der Vorstellung des Bushofs sehe ich keine Oberleitungen, heisst also, dass die Trolleys dort nicht kommen sollten.
Es wäre schade, wenn die Obusse verschwinden.
Andererseits ist Brno grossräumig und braucht die Stadt eher "Metrobusse" (dicht vertaktet) oder "Expressbusse" (wenig Halte) wie in Berlin. Oder eine Mischung von beiden, wie R-NET in und rundum Amsterdam.

Zu den ICEs in den Twitterbildern: das ist Visualisierung.
Allerdings kann ich mir einen ICE International Frankfurt-Erfurt-Leipzig-Dresden-Prag-Brno-Ostrava vorstellen, sobald die Rennbahnen in CZ fertig sind. Oder wäre Frankfurt-Wien-Breclav-Ostrava schneller?
Hamburg-Berlin-Dresden-Prag-Brno-Wien wäre eher etwas für das Highspeed-Premiumprodukt der CD (Velaro CZ?).


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum