US: 2 Billionen für Infra = viel? Oder eher wenig? (Allgemeines Forum)

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Donnerstag, 08.04.2021, 10:10 (vor 12 Tagen) @ Oscar (NL)

Hallo ICE-Fans,

Joe Biden möchte also 2 Billionen USD in die Infra investieren. Ist das viel? Oder eher wenig?

Over the past 65 years, the United States has spent nearly $10 trillion in public funds on highways and roads, and just a quarter of that on subways, buses and passenger rail.

Hinweis: das englische "trillion" ist 10 hoch 12.

Klar, das sind 2,5 Billionen in 65 Jahren; Biden möchte seine 2 Billionen in 15 Jahren investieren (oder er erwartet zumindest dass das ganze in 15 Jahren zurückverdient ist).
Infra durfte allerdings das kleinere der beiden Probleme sein; das grössere wäre Raumordnung:

Decades of government investment in roads and highways have transformed most cities and suburbs into sprawling, car-centered environments where it can be dangerous to walk or bike. In addition to that, other reliable transit options are scarce.

We’re almost forcing everyone to drive. The choices that individuals make are deeply shaped by the infrastructure that we have built.

Gut, wir werden sehen, was kommt.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum