Fehlerhafte Daten (Allgemeines Forum)

EK-Wagendienst, Münster, Mittwoch, 07.04.2021, 14:40 (vor 13 Tagen) @ MartinN

Hoi,

Hallo Twindexx


Doch, genau so ist das. Das sind alles Kooperationsverkehre, deren Verantwortung jeweils im Grenzbahnhof auf die jeweils andere Bahngesellschaft übergeht.

Aber wie ist das mit dem TGV? Dass ist ja im Falle der Schweiz die Lyria die den TGV Verkehr Paris - Schweiz betreibt und die Lyria setzt sich nach meinem Wissensstand aus der Sncf(Mehrheit) und der SBB zusammen. Wäre die Lyria demnach nicht als eigene Bahngesellschaft anzusehen?


Das ist doch nur eine Marketing Gesellschaft, und in der Schweiz kann man die TGV Züge zwischen Basel und Zürich mit jeder gültigen Fahrkarte der SBB nutzbar.

Eine Bahngesellschaft ist für mich die, welche die Genehmigung als Unternehmen hat ihn zu fahren.

Lyria dient auch dazu die Preise hoch zu halten.
Man vergleich einfach mal die Preise ab dem letzten Bahnhof in der Schweiz, wie Basel SBB bzw. Genf, mit den ab dem ersten Bahnhof in Frankreich, da gibt es größere Unterschiede, die nicht auf die nur unwesentliche kürze Strecke zu begründen ist.
Beispiel 21.04. nach 10 Uhr ab Genf nach Paris: 148€ / 176 €, ab Bellegarde 96€ / 141€.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum