SC FGR, Unterschied „Fall ID“ und „Vorgangsnummer“? (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

bahnfahrerofr., Sonntag, 25.10.2020, 22:53 (vor 87 Tagen) @ Artur Donar

Hallo,

neulich musste ich mich über einige falsche Entscheidungen des SC FGR beschweren. Am Telefon konnte aber nur bearbeitet werden, was mit „Vorgsngsnummer“ gekennzeichnet war. Auf manchen Schreiben steht aber auch nur eine „Fall ID“. Diese könne angeblich nur von einer Sonderabteilung bearbeitet werden, die man aber nicht direkt anrufen könne. Ich solle einen Brief schicken.
Auf meinen Einwand, das ms ich gar nicht mehr wisse, um welche Fahrt es genau ginge (Zugnummer) sagte man mir, ich könne zurückgerufen werden. Was auch geschah, aber ich verpasste den Anruf. Es erfolgte kein weiterer. Nun bin ich auch nicht schlauer. Was hat es damit auf sich?

AD

Mir ist dieser Unterschied auch schon aufgefallen, einige Briefe kamen zuletzt mit "FallID" statt Vorgangsnummer. Allerdings konnte ich dazu keine Regelmäßigkeit feststellen. Würde mich auch interessieren wenn hier jemand Licht ins Dunkel bringen könnte.

Nur am Rande: Was wurde denn bei deinem verpassten Rückruf für eine Nummer angezeigt? Die 0180 Hotlinenummer oder eine andere?

VG


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum