[GB] Franchise System wird wieder verstaatlicht (Allgemeines Forum)

ffz, Sonntag, 13.09.2020, 20:47 (vor 14 Tagen)

Hallo,

die Regierung in Großbritannien hat beschlossen das aktuelle Franchise System geordnet bis April 2021 zu beenden. Danach wird der Bahnverkehr in Großbritannien wieder Staatlich organisiert. Es wird danach nur noch sogenannte Konzessionen geben, dabei legt der Staat die Fahrpreise fest und stellt die Fahrzeuge zur Verfügung und bestimmt die Zugbildung. Die Unternehmen müssen mit den Fahrgeldeinnahmen an eine Verteilungsstelle abgeben, die den Unternehmen eine feste monatliche Summe zur Deckung der laufeneden Kosten zur Verfügung stellt.

Die Corona Pandemie war wohl der letzte Anstoß zu diesem schon länger geplanten Schritt, der Bahnverkehr ist in GB die letzten 20 Jahre immer teurr geworden und Zeitgleich die Qualität immer mehr gesunken. Durch die Corona Pademie sind dem Steuerzahler in GB bisher Kosten von 3,5 Milliarden Pfund Sterling entstanden.

https://www.telegraph.co.uk/business/2020/09/12/franchises-scrapped-lockdown-rail-costs...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum