Aufreger? Nimmst du das alles ernst? (Allgemeines Forum)

Der Blaschke, Samstag, 12.09.2020, 16:35 (vor 17 Tagen) @ Alibizugpaar
bearbeitet von Der Blaschke, Samstag, 12.09.2020, 16:36

Hey.

Soweit der kleine Aufreger des Tages

Aufreger?

---------------------------------

IC 2433 Emden ab 14.16 Uhr.

13.46 Uhr Meldung: abweichende Wagenreihung
14.32 Uhr Meldung: Zug fährt richtig gereiht.

Einfahrt soeben in Bremen: abweichend gereiht!! Natürlich ohne Hinweis.

Ist man bei Bahnens wohl mit dem Fahrtrichtungswechsel in Leer überfordert.

Eine Minute NACH Ankunft in Bremen aber eine manuelle Durchsage. Der Zug fährt in umgekehrter Wagenreihung.


-------------------

Abfahrt des RE 9 Osnabrück Bremen in Osnabrück mit Verspätung, weil wie so oft der verspätete Fernzug erst durch muss. Da ändern die verlängerten Fahrzeiten nichts an der chronischen Unpünktlichkeit des RE 9 - im Gegenteil, sie erhöhen sie sogar.

Nun, Osnabrück ab mit plus 7. Min 36 statt 29. Der Schaffner ist verpflichtet, das entsprechend durchzusagen. Die zu befragende Kundschaft, die in Bremen den 7-Min-Übergang zum Metronom haben will, ist schon wieder in Fahrt ...

Nur: die Fahrzeiten bis Bremen sind ggü früher um 5(!!!!) Minuten gestreckt - bei identischer Ankunft in Bremen ging es früher zur Minute 34 los statt wie aktuell um xx:29. Und der verspätete Fernzug nervt nicht mehr - der ist ja durch ...

Also kommt es, wie ihr hier schon ahnt: wir sind in Bremen absolut pünktlich. Der über oben genanntes und über die Unterwegsfahrzeiten uninformierte Fahrgast erfährt das aber erst bei der Verabschiedungsansage kurz vor Bremen ('Alle Anschlüsse werden erreicht').

Also: alle Durchsagen waren völlig korrekt und wurden wie vorgeschrieben vorgenommen. Aber trotzdem ... - äh ja, huch, ich berichte ja schon wieder aus der Praxis ...


Und dann willst du dich aufregen ... So ist sie, unsere Eisenbahn. Und so bleibt sie auch. Und es würde verdammt langweilig, wenn es mal wieder anders würde. Aber das wird es ja nicht. Zumindest nicht, solange Theoretiker und Praktiker fein säuberlich getrennt arbeiten ...


Schöne Grüße von jörg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum