Eisenbahnatlas Deutschland Digital (Allgemeines Forum)

unternehmenzukunft @, Montag, 06.04.2020, 09:10 (vor 50 Tagen) @ Martin

Wobei die es ohnehin nich nie drauf hatten, eine digitale Version zu erstellen.

Nach dem Tod von Herrn Schweers macht die ganze Arbeit meines Wissens nach Herr Wall. Also von "die" kann hier folglich keine Rede sein. Dass sich Herr Wall in dem Gebiet immer noch engagiert, ist ihm, denke ich, hoch anzurechnen, da es ein vergleichbares Produkt in meinen Augen nicht wirklich gibt.

Normalerweise würde man hier ein blattschnittfreies Scrollen erwarten. Ne, geht nicht, letztlich wurden hier auch nur die Seiten wie im Buch aneinander gelegt und man konnte seitenweise blättern.

Ich habe nach der Einstellung des Supports der App telefonisch bei Schweers & Wall nachgefragt. Die Antwort war damals, dass es sich finanziell nicht gelohnt hat, die App weiter zu betreiben. Aber ich gehe davon aus, dass die Daten sicher vom Verlag gegen ein entsprechendes Entgelt für eine Appentwicklung zur Verfügung gestellt werden, wenn auch das wirtschaftliche Risiko dafür getragen wird. Zumindest war das die Rückmeldung auf meine Frage, ob man den Atlas nicht auch als große Wandkarte drucken könnte ("Wenn Sie mir 1000 Stück direkt abnehmen, können wir darüber reden."). Also wenn du jemanden kennst, der es besser machen will und auch kann, dann gerne bei Herrn Wall einfach nachfragen, ich würde neben dem gedruckten Buch auch die Wandkarte und die App kaufen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum