Andere Zeitlage? PK B abwaehlen? (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

bahnfahrerofr. @, Samstag, 22.02.2020, 22:44 (vor 132 Tagen) @ martarosenberg
bearbeitet von bahnfahrerofr., Samstag, 22.02.2020, 22:46

Geht es ggf. mit Zwang auf nur Nahverkehr ab Praha? Oder andere Zeitlagen (ein Aufenthalt in z.B. Praha mit Wartezeit angeben)? Zugbindung hast Du bei einem dt. Sparpreis ja nicht in CZ und SK. Nur die dt. Fernzuege sollten zur Wunschverbindung passend gebucht werden im Falle eines dt. Sparpreises.

Leider nein, nur NV ab Prag klappt nicht, da mittlerweile Arriva CZ dort Leistungen fährt die zu Nichtbepreisbarkeit führen. Ohne Arriva krieg ich keine NV-Verbindung raus. Aufenthalt in Prag habe ich eh schon. Einen Aufenthalt brächte ich jedoch in Deutschland, um die gewünschte Verbindung zu bekommen (umgehen des MRB-RE).

Doof ist, dass in SK die Rychlikzüge als D laufen und die Globalpreis-IC als IC laufen, während in CZ die Expresszüge als IC laufen und die privaten Anbieter als D (Regiojet, Leo). Auch der reservierungspflichtige SC (kostet bei der DB 8€ Gebühr!) ist als IC drin. Ohne Zwischenhalt kann man auf der Strecke Kosice-Prag nichts sinnvoll abwählen. Da war irgend ein Experte am Werk.

Lösung habe ich mittlerweile gefunden, einen Startbahnhof gewählt, an dem der ZSSK-IC nicht hält, in Verbindung mit der Mindestumstiegszeit-Funktion (mind. 10min) dafür muss ich noch für 3,50 eine Einzelfahrt vor Ort kaufen und stückeln. Dafür habe ich bestimmt 2 Stunden gebraucht. Ist schon schade dass man das einem so schwer macht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum