Die paar Jahre halten wir auch noch durch! (Allgemeines Forum)

Blaschke, Osnabrück, Mittwoch, 04.12.2019, 23:24 (vor 3 Tagen) @ Henrik

Hey.

Diesmal präsentiert Bahn-Chef Richard Lutz den Ausblick auf ein ganzes Jahrzehnt. Aus gutem Grund: Die nächsten Jahre werden nicht sehr erfreulich sein. Licht sieht Lutz erst am Ende der 2020er-Jahre, wenn sich die milliardenschweren Investitionen (...) auswirken werden. Vorerst, sagt Lutz im Vorfeld der Sitzung ganz klar, sei nicht zu erwarten, dass etwa die Pünktlichkeit der Fernzüge über 80 Prozent steigen wird.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/gewinnziel-gesenkt-warum-d...

So sieht's. Wer also in Zukunft nörgelt, wird auf das Jahr 2030 verwiesen! Punkt! Und bis dahin hat der Kunde Unzulänglichkeiten hinzunehmen.

Dass es auch anno 2030 natürlich nicht anders wird ... -
geschenkt ... Da wird dann auf 2040 verwiesen und dass man dran sei ...


Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum