Frage zu ICE Sprinter Berlin–München/Frankfurt ab Dez. 2019 (Allgemeines Forum)

ICETreffErfurt ⌂ @, Eisenach, Montag, 12.08.2019, 11:25 (vor 119 Tagen) @ Alexander

Ich vermute dass es sich um ICE 1006 (Abfahrt 7:52 Uhr ab München Hbf) und ICE 1007 (Abfahrt 15:53 Uhr ab Berlin Gesundbrunnen) handeln wird.


ICE 1006 verkehrt ab München schon mit 2x 403, in Nürnberg geht der Zugteil der Linie 41 ab.
Wenn ich es richtig gehört habe, ist dies eine Notlösung, da in der Früh-HVZ nicht genügend Bahnsteiggleise in München Hbf zu Verfügung stehen um beide getrennt zu führen, wie es in den anderen Stunden ist.

Okay, da hast du recht. Wie gesagt, ich habe die Info gehört, dass zumindest ein Zugpaar in Doppeltraktion verkehren soll. Das hängt halt davon ab, wie weit fortgeschritten das ICE3-Redesign sein wird und ob man genügend 403er zwischen Köln und Frankfurt durch ICE4 ersetzen kann. Momentan geht die Planung ja eher dahin, die neuen ICE4 in die Schweiz einzusetzen und dann dürfte es für KRM nicht mehr reichen. So viele sind es ja auch nicht.

Andererseits kommt bald die Streckensperrung Göttingen–Kassel und Kassel–Fulda und spätestens dann macht 2x403 auf der VDE8 Sinn. Dann fehlt es wohl an Kapazität auf der Linie 25.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum