Übel übel ... (Allgemeines Forum)

agw @, NRW, Freitag, 12.07.2019, 21:41 (vor 152 Tagen) @ Blaschke

Wenn ich dann an das Bahnsteighöhenspektakel in Deutschland denke, an neueste Fernzüge mit ausschließlichen Türen mit Stufen und an den hier beschriebenen Regelungswust, dann stelle ich fest, dass trotz aller Fortschritte aber noch SEHR SEHR viel zu tun ist und im Argen liegt.


Daran sieht man auch, dass es auch die DB nicht ernst meint und nur billig, billig, billig kann.

Erst baut man allen 76cm-Bahnsteige vor die Nase, ob man die nun haben will oder nicht.
Dann schließt man einen Rahmenvertrag über 300(!) Züge ohne ebenerdigen Einstieg ab, die die nächsten 45 Jahre den deutschen Fernverkehr dominieren werden und kaum sind die ersten der bis zu 300 Züge ohne ebenerdigen Einstieg ausgeliefert, verkündet man groß in der Presse, dass man ab jetzt nur noch Fahrzeuge mit ebenerdigen Einstieg bestellen wird.
Einen größeren Schlag ins Gesicht der betroffnen kann man sich eigentlich gar nicht ausdenken.

Im Nachbarland werden währenddessen (fast) zeitgleich HGV-Züge für ebenerdigen Einstieg an deutschen Bahnsteigen ausgeliefert.

Aber gut: Schönredner, bitte übernehmen Sie! Ich bin gespannt.

--
"Mit Vollgas in den Sommer: Sparen Sie 20% bei Europcar."
- bahn.de


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum