Ein bisschen was zum Metropol u.A. (Allgemeines Forum)

DG @, Bremen-Hannover, Samstag, 25. Mai 2019, 10:45 (vor 177 Tagen) @ Alter Köpenicker
bearbeitet von DG, Samstag, 25. Mai 2019, 10:45

Zwischen Szolnok und Köbanya-Kispest bestand der Schlafwagenbetreuer dann darauf, die Tagesstellung wieder herzustellen. Beim Aussteigen bemerkte ich, daß viele Abteile noch in der Nachtstellung waren. Vielleicht stellt dieser Service den Klassenunterschied dar?

Mutmaßlich würde ich sagen nein, das kann es nicht sein. Kriegt man da morgens auch ein kleines Frühstück? (Im kroatischen Zug gab es ein Wasser und ein verpacktes Croaissant, der Schlafwagenaufpreis war s.i.w. aber auch nur 40€ statt teils über 100€ bei DB/ÖBB) Das will man ja vielleicht doch im Sitzen einnehmen. Und mit dem passenden Vierkant könnte man ja auch selbst zur Tat schreiten :-)

Meinen Fahrschein für den Metropol von Budapest nach Berlin kaufte ich im DB-Reisezentrum. Dort wurde mir eine ÖBB-Sparschiene verkauft und der Mitarbeiter fragte, ob es "deluxe" sein soll, was ich verneinte. Aber auch in diesem Schlafwagen schienen alle Abteile gleich gewesen zu sein. Das stellte ich beim Hineinsehen fest, außerdem waren alle Fenster gleichmäßig angeordnet. Sollte ein Abteil also eine Dusche beherbergen, so muß es sich wohl um ein Bad mit Fenster handeln.

Laut Wagonweb (was als seriöse Quelle bekannt ist) ist der Sclafwagen der nach Berlin fährt tatsächlich einheitlich und bietet keinerlei Dusche. Was da ein Unterschied bzw. deluxe sein könnte, ich weiß es nicht. Vielleicht hatte der Mitarbeiter im RZ noch im Hinerkopf, dass es das eigentlich mal gab, bei Schlafwagen.

In diesem Zug war es übrigens sehr stickig, weil die Fenster nur aus einer Glasscheibe bestanden, ohne die Möglichkeit, sie zu öffnen. Da der Zug schon eine Weile am Bahnsteig in der prallen Sonne stand, war es auch noch glühend heiß in seinem Inneren; erst irgendwann nachts wurde die Temperatur dann wieder langsam erträglich, trotzdem fehlte mir die frische Luft. Auf diesen Umstand solte man schon bei der Buchung hingewiesen werden, hätte ich das vorher gewußt, wäre ich mit einem anderen Zug nach Hause gefahren.

Ich vermute hier eher einen Defekt, als dass das geplant wäre. Auf einer meiner Fahrten hatte ich das auch mal im ÖBB-Nachtzug, wo Klima/Kühlung überwiegend ausgefallen war.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum