(ZM:) BW: Flüchtlinge werden Lokführer! (Allgemeines Forum)

Blaschke, Osnabrück, Montag, 07.01.2019, 20:51 (vor 336 Tagen)

Huhu.

Schuld hat auch die Schweiz. Weil sie Lokführer abwerben will. Wo doch sowieso schon so viele fehlen.

Der Verkehrsminister Baden-Württembergs handelt jetzt. Das Land mischt sich ein in die Ausbildung von Lokführern. Und will eine Batterie Geflüchtete ausbilden lassen zu Lokführern.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.neuordnung-des-zugverkehrs-gefaehrdet-fluecht...

So geht Integration. Begrüßenswert.


Schöne Grüße von jörg

Das wird eng für unsere arischen Freunde: der Lokführer Flüchtling, der Schaffner ein Muselmane und der größte Teil der Kundschaft drogenhandelnde Neger. Okay, afrikanisch-orientalische Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit haben wir ja schon. So gesehen nur eine konsequente Weiterentwicklung. Aber Boris Palmer wird uns alle retten.

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum