Bitte soweit und eine kleine Antwort (Reiseberichte)

RhBDirk @, Köln und Hamburg, Sonntag, 16. Juli 2017, 09:13 (vor 131 Tagen) @ oppermad

Moin,

Wenn die Massen hochfahren, verlässt der Frühaufsteher den Gipfel wieder alleine und exklusiv in der "eigenen" Kabine den Gipfel

war Personal von der Seilbahn an Bord, oder bist Du alleine runter?

Im Anschluss daran gings dann mit dem Linienbus nach Brissago und Ascona. Davon mehr in einem weiteren Teil.

Darauf freue ich mich, auch wenn das Wort "Bus" derzeit keine große Begeisterung bei mir auslöst.

Grüße,

Dirk

Bei der cardada Seilbahn war kein Personal an Bord. Ich weiss aber nicht wovon das abhängig ist. In Davos und St. Moritz z.B. war immer ein Fahrer mit dabei. Möglicherweise hängt das aber auch von der alpinen Umgebung/Höhe ab?

Bei der Standseilbahn gabs einen "Fahrer".

Zu Ascona: Bus (im 15min Takt) ist notwendig - dahin führt keine Bahnstrecke.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum