Sitzplatz-Servierungen bei SBB mit DB-Ticket (Allgemeines Forum)

blackhawk60, Mittwoch, 17.05.2023, 10:21 (vor 333 Tagen)

Hallo zusammen,

Wir haben folgendes gebucht (DB, Sparpreis, 1. Klasse, 2 getrennte Tickets):
7. Juli
ICE377 Hannover bis Basel SBB Ankunft 23:59
IC767 bis Zürich HB 10:06-11:00
IC919 bis Landquart 11:07-12:12
R bis St. Moritz 12:20-14:17
R bis Tirano 14:48-17:00

21. Juli
EC316 Chiasso bis Zürich 12-05-14:27
IC60470 bis Hannover 20:59-6:13+1
Nahverkehr mit sportlichem Umstieg

Bei ICE377 und IC60470 konnten Sitzplätze direkt beim Fahrkartenkauf reserviert werden. Da es ein 1. Klasse-Ticket ist, sollte da auch bei ausländischen Zügen inklusive sein, ging damals jedoch nicht.

Dazu ein paar Fragen:
In IC767 und IC919 lassen sich an keinem der von mir versuchten Tage bei der SBB Sitzplätze reservieren. Auf Twitter sind die Antworten auch wenig zielführend ("versuchen Sie es später"). Können dort generell keine Plätze reserviert werden?

Eine verspätete Ankunft in Basel (<10 Stunden) hat FGR-mäßig gar keine Auswirkungen, oder?

Für den EC316 lässt sich bei Trenitalia und bei SBB ein Sitzplatz reservieren. Telefonisch ging das zuletzt bei der DB jedoch nicht. Wird das irgendwann mal klappen oder einfach über die DB nicht möglich?

Danke vorab!

Marcus

Sitzplatz-Servierungen bei SBB mit DB-Ticket

EK-Wagendienst, EGST, Mittwoch, 17.05.2023, 10:41 (vor 333 Tagen) @ blackhawk60

Hallo zusammen,

Wir haben folgendes gebucht (DB, Sparpreis, 1. Klasse, 2 getrennte Tickets):
7. Juli
ICE377 Hannover bis Basel SBB Ankunft 23:59
IC767 bis Zürich HB 10:06-11:00
IC919 bis Landquart 11:07-12:12
R bis St. Moritz 12:20-14:17
R bis Tirano 14:48-17:00

21. Juli
EC316 Chiasso bis Zürich 12-05-14:27
IC60470 bis Hannover 20:59-6:13+1
Nahverkehr mit sportlichem Umstieg

Bei ICE377 und IC60470 konnten Sitzplätze direkt beim Fahrkartenkauf reserviert werden. Da es ein 1. Klasse-Ticket ist, sollte da auch bei ausländischen Zügen inklusive sein, ging damals jedoch nicht.

Dazu ein paar Fragen:
In IC767 und IC919 lassen sich an keinem der von mir versuchten Tage bei der SBB Sitzplätze reservieren. Auf Twitter sind die Antworten auch wenig zielführend ("versuchen Sie es später"). Können dort generell keine Plätze reserviert werden?

In der Schweiz reserviert niemand, und es sind wenn sowieso nur ein kleiner Teil reservierbar.
Da die Züge Verstärkerzüge sind, fahren nur am Wochenende, kann es auch eben gar nicht möglich sein.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Sitzplatz-Servierungen bei SBB mit DB-Ticket

blackhawk60, Mittwoch, 17.05.2023, 11:18 (vor 333 Tagen) @ EK-Wagendienst

Hallo zusammen,

Wir haben folgendes gebucht (DB, Sparpreis, 1. Klasse, 2 getrennte Tickets):
7. Juli
ICE377 Hannover bis Basel SBB Ankunft 23:59
IC767 bis Zürich HB 10:06-11:00
IC919 bis Landquart 11:07-12:12
R bis St. Moritz 12:20-14:17
R bis Tirano 14:48-17:00

21. Juli
EC316 Chiasso bis Zürich 12-05-14:27
IC60470 bis Hannover 20:59-6:13+1
Nahverkehr mit sportlichem Umstieg

Bei ICE377 und IC60470 konnten Sitzplätze direkt beim Fahrkartenkauf reserviert werden. Da es ein 1. Klasse-Ticket ist, sollte da auch bei ausländischen Zügen inklusive sein, ging damals jedoch nicht.

Dazu ein paar Fragen:
In IC767 und IC919 lassen sich an keinem der von mir versuchten Tage bei der SBB Sitzplätze reservieren. Auf Twitter sind die Antworten auch wenig zielführend ("versuchen Sie es später"). Können dort generell keine Plätze reserviert werden?


In der Schweiz reserviert niemand, und es sind wenn sowieso nur ein kleiner Teil reservierbar.
Da die Züge Verstärkerzüge sind, fahren nur am Wochenende, kann es auch eben gar nicht möglich sein.

Danke!!!

Ah, interessant. Als Deutscher war ich (auch vom außereuropäischen Ausland) Reservierung bzw. die Möglichkeit dazu eher gewohnt (abgesehen von 3. Klasse Indien). Das dies regelhaft nicht möglich ist, ist überraschend.

Stimmt, IC919 fährt ja nur am Wochenende!

Aufgrund des noch recht langen Tages wollen wir sichergehen, dass der Start in den Urlaub nicht mit mehreren Stunden stehen beginnt :-)

Heißt dann also wohl wie loco_mo schon sagte, es wird schon klappen.

Sitzplatz-Servierungen bei SBB mit DB-Ticket

Christian_S, Mittwoch, 17.05.2023, 12:57 (vor 333 Tagen) @ EK-Wagendienst


In der Schweiz reserviert niemand, und es sind wenn sowieso nur ein kleiner Teil reservierbar.

Achso? Wir sind gestern im IC der Linie 61 (Basel - Interlaken) gefahren und da waren in der 1. Klasse doch zahlreiche Plätze reserviert.

Sitzplatz-Servierungen bei SBB mit DB-Ticket

Reservierungszettel, KDU, Mittwoch, 17.05.2023, 13:23 (vor 333 Tagen) @ Christian_S
bearbeitet von Reservierungszettel, Mittwoch, 17.05.2023, 13:26


In der Schweiz reserviert niemand, und es sind wenn sowieso nur ein kleiner Teil reservierbar.


Achso? Wir sind gestern im IC der Linie 61 (Basel - Interlaken) gefahren und da waren in der 1. Klasse doch zahlreiche Plätze reserviert.

Und ich habe auch schon mehrere Hundert Zettel von Inländischen Zügen gesammelt - der nicht sehr zielführende Hinweis das „niemand“ Reserviert entspricht nunmal nicht der Wahrheit.

Es müsste wenn dann heißen in der Schweiz ist es nicht nötig zu Reservieren außerdem ist es so das manche Züge offensichtlich gar nicht Reservierbar sind.

Sitzplatz-Servierungen bei SBB mit DB-Ticket

br403, Mittwoch, 17.05.2023, 14:31 (vor 332 Tagen) @ Reservierungszettel

Also gerade an Ostern oder vor Feiertagen sind die Züge Richtung Tessin gerammelt voll, da wird auch reserviert.

Sitzplatz-Servierungen bei SBB mit DB-Ticket

Reservierungszettel, KDU, Donnerstag, 18.05.2023, 20:32 (vor 331 Tagen) @ br403

Also gerade an Ostern oder vor Feiertagen sind die Züge Richtung Tessin gerammelt voll, da wird auch reserviert.

Wobei das auch nicht im ganzen Zug möglich ist da nur einzelne Wagen Reserviert werden.

Nur Deutsche wollen in der Schweiz reservieren...

loco_mo, Plüschetage, Mittwoch, 17.05.2023, 10:51 (vor 333 Tagen) @ blackhawk60

...das macht da in Binnenzügen kein Mensch.

Wenn es doch sein soll: unter der ssb.ch Verbindungssuche kannst Du in der Detailansicht des Zuges die Services sehen: Bike, Speisewagen etc. Reservierbarkeit ist "R".

Ach: Deine Verbindung für die Hinfahrt kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, die findet weder Hafas noch sbb.ch für den 7.7. Bitte prüfe das nochmals!

Auf der Rückfahrt allerdings ist eine Reservation im EC anzuraten.

Nur Deutsche wollen in der Schweiz reservieren...

blackhawk60, Mittwoch, 17.05.2023, 11:20 (vor 333 Tagen) @ loco_mo

...das macht da in Binnenzügen kein Mensch.

Wenn es doch sein soll: unter der ssb.ch Verbindungssuche kannst Du in der Detailansicht des Zuges die Services sehen: Bike, Speisewagen etc. Reservierbarkeit ist "R".

Danke! Da hat die SBB auf Twitter wohl einfach nicht genau nachgeschaut.

Ach: Deine Verbindung für die Hinfahrt kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, die findet

weder Hafas noch sbb.ch für den 7.7. Bitte prüfe das nochmals!

7.7. war Abfahrt im ICE377. Du hast Recht, der Rest ist dann 8.7.

Auf der Rückfahrt allerdings ist eine Reservation im EC anzuraten.

Okay! Dann werde ich mich da nochmal drum kümmern.

Nur Deutsche wollen in der Schweiz reservieren...

ArbitroCollina, Donnerstag, 18.05.2023, 10:29 (vor 332 Tagen) @ blackhawk60

Auf der Rückfahrt allerdings ist eine Reservation im EC anzuraten.


Okay! Dann werde ich mich da nochmal drum kümmern.

Den EC brauchst du nicht reservieren. Einfach in den hinteren Teil einsteigen, der wird erst ab Chiasso aufgemacht. Der vordere Zugteil ist der, der ab Mailand geöffnet ist.

Nur Deutsche wollen in der Schweiz reservieren...

blackhawk60, Donnerstag, 18.05.2023, 20:24 (vor 331 Tagen) @ ArbitroCollina

Auf der Rückfahrt allerdings ist eine Reservation im EC anzuraten.


Okay! Dann werde ich mich da nochmal drum kümmern.


Den EC brauchst du nicht reservieren. Einfach in den hinteren Teil einsteigen, der wird erst ab Chiasso aufgemacht. Der vordere Zugteil ist der, der ab Mailand geöffnet ist.

Interssant, danke!

Wir fahren mit dem EC schon ab Mailand. Die Strecke bis Chiasso jedoch in der zweiten Klasse. Dafür werden wir Sitzplätze in der Nähe der ersten Klasse reservieren, damit wir dann ohne langen Weg in die erste Klasse wechseln können.

Nur Deutsche wollen in der Schweiz reservieren...

EK-Wagendienst, EGST, Donnerstag, 18.05.2023, 21:14 (vor 331 Tagen) @ blackhawk60

Auf der Rückfahrt allerdings ist eine Reservation im EC anzuraten.


Okay! Dann werde ich mich da nochmal drum kümmern.


Den EC brauchst du nicht reservieren. Einfach in den hinteren Teil einsteigen, der wird erst ab Chiasso aufgemacht. Der vordere Zugteil ist der, der ab Mailand geöffnet ist.


Interssant, danke!

Wir fahren mit dem EC schon ab Mailand. Die Strecke bis Chiasso jedoch in der zweiten Klasse. Dafür werden wir Sitzplätze in der Nähe der ersten Klasse reservieren, damit wir dann ohne langen Weg in die erste Klasse wechseln können.

Es liest sich so, als wenn es 2 Zugteile sind, und wie ist sichergestellt, dass die Reservierung dann nicht im anderen Zugteil ist, und man dann doch in Chiasso den Zugteil wechseln muss.
Das machen die Franzosen auch, wenn z.B. ein TGV von Paris bis Strasbourg mit 2 TGV fährt, aber nur ein TGV weiter nach Deutschland fährt.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

? halber EC zwischen Milano und Chiasso verschlossen

Alter Köpenicker, BSPF, Freitag, 19.05.2023, 07:30 (vor 331 Tagen) @ ArbitroCollina

Entschuldigt, wenn ich mich hier einfach mal einklinke, aber darüber ärgere ich mich auch jedes Mal:

Einfach in den hinteren Teil einsteigen, der wird erst ab Chiasso aufgemacht. Der vordere Zugteil ist der, der ab Mailand geöffnet ist.

Warum ist das eigentlich so und warum verschließt man ausgerechnet diesen Zugteil und nicht den anderen? In Mailand ist dann jedes Mal großes Rudelrennen über den Bahnsteig angesagt - nicht schön, besonders, wenn es ein knapper Anschluß ist.

? halber EC zwischen Milano und Chiasso verschlossen

JeDi, überall und nirgendwo, Freitag, 19.05.2023, 10:05 (vor 331 Tagen) @ Alter Köpenicker

Warum ist das eigentlich so

Personalmangel bei Trenitalia.

und warum verschließt man ausgerechnet diesen Zugteil und nicht den anderen?

Italienische Sicherheitsvorschriften.

--
Weg mit dem 4744!

? halber EC zwischen Milano und Chiasso verschlossen

Alter Köpenicker, BSPF, Freitag, 19.05.2023, 10:18 (vor 331 Tagen) @ JeDi

Warum ist das eigentlich so

Personalmangel bei Trenitalia.

Dabei ist der Zug doch zwischen Chiasso und Milano mit SBB-Personal besetzt, jedenfalls, was den Zugbegleiter betrifft.

und warum verschließt man ausgerechnet diesen Zugteil und nicht den anderen?

Italienische Sicherheitsvorschriften.

Also liegt der tiefere Sinn tatsächlich darin, die Leute sicherheitshalber weiter laufen zu lassen. Oder worin liegt sonst die Unsicherheit, wenn der andere Zugteil benutzt wird? Mit vorne/hinten kann es ja nichts zu tun haben, da dieser Umstand je nach Fahrtrichtung variiert.

? halber EC zwischen Milano und Chiasso verschlossen

JeDi, überall und nirgendwo, Freitag, 19.05.2023, 10:36 (vor 331 Tagen) @ Alter Köpenicker

Dabei ist der Zug doch zwischen Chiasso und Milano mit SBB-Personal besetzt, jedenfalls, was den Zugbegleiter betrifft.

Nein, zumindest die betrieblichen Begleitpersonale wechseln in Chiasso.

Also liegt der tiefere Sinn tatsächlich darin, die Leute sicherheitshalber weiter laufen zu lassen. Oder worin liegt sonst die Unsicherheit, wenn der andere Zugteil benutzt wird? Mit vorne/hinten kann es ja nichts zu tun haben, da dieser Umstand je nach Fahrtrichtung variiert.

Doch, Richtung Süden ist der andere, dann vordere, Teil geöffnet.

--
Weg mit dem 4744!

? halber EC zwischen Milano und Chiasso verschlossen

Alter Köpenicker, BSPF, Freitag, 19.05.2023, 10:50 (vor 331 Tagen) @ JeDi

Dabei ist der Zug doch zwischen Chiasso und Milano mit SBB-Personal besetzt, jedenfalls, was den Zugbegleiter betrifft.

Nein, zumindest die betrieblichen Begleitpersonale wechseln in Chiasso.

Ich achte eigentlich nicht so darauf, habe es aber definitiv schon anders erlebt.

Also liegt der tiefere Sinn tatsächlich darin, die Leute sicherheitshalber weiter laufen zu lassen. Oder worin liegt sonst die Unsicherheit, wenn der andere Zugteil benutzt wird? Mit vorne/hinten kann es ja nichts zu tun haben, da dieser Umstand je nach Fahrtrichtung variiert.

Doch, Richtung Süden ist der andere, dann vordere, Teil geöffnet.

Ja, eben. Daher kann es ja sicherheitstechnisch nicht relevant sein, ob der vordere oder der hintere Zugteil verschlossen ist. Aber was ist es dann?

? halber EC zwischen Milano und Chiasso verschlossen

JeDi, überall und nirgendwo, Freitag, 19.05.2023, 11:13 (vor 331 Tagen) @ Alter Köpenicker

Es muss in Italien immer der vordere Zugteil geöffnet sein. Was ist daran nicht verständlich? (Hintergrund ist nach meiner Kenntnis die Kommunikation zwischen Tf und Zf.

--
Weg mit dem 4744!

? halber EC zwischen Milano und Chiasso verschlossen

Alter Köpenicker, BSPF, Freitag, 19.05.2023, 11:23 (vor 331 Tagen) @ JeDi

Es muss in Italien immer der vordere Zugteil geöffnet sein. Was ist daran nicht verständlich?

Weil in Fahrtrichtung Milano der vordere Zugteil verschlossen ist.

? halber EC zwischen Milano und Chiasso verschlossen

Twindexx, St. Gallen (CH), Freitag, 19.05.2023, 13:59 (vor 331 Tagen) @ Alter Köpenicker

Hoi,

Weil in Fahrtrichtung Milano der vordere Zugteil verschlossen ist.

Es ist immer der führende Zugsteil geöffnet. Also Richtung Milano somit logischerweise ein anderer wie dann in Gegenrichtung. Weil er wechselt ja in Milano beim wenden die Fahrtrichtung.

Das ist einfach ein alter Zopf der Italiener und gehört längst abgeschafft! Die Gewerkschaften in Italien sind da viel zu stark und nein, damit ist wirklich niemandem gedient. Ob nun die beiden vom Zugspersonal im hinteren oder vorderen Triebzug wären, ist in einem Zug heutiger Technik völlig egal. Man ärgert ohne Nutzen für irgendwem einfach die Fahrgäste, die in Milano weiter laufen dürfen (natürlich dank später Bekanntgabe des Abfahrtsgleis laufen auch erst alle los, wenn der Zug gerade angekommen ist und somit ankommende und abfahrwillige Fahrgäste sich noch gegenseitig über den Haufen laufen dürfen… ).

Es ist so: Am Anfang war die Dampflok. Dort hatte es Lokführer und Heizer. Heute hat es keine Kohle mehr zu schaufeln, aber den Heizer einsparen? Sicher nicht, wäre ja Personalabbau… Und so muss nach wie vor in Italien jemand auf der Lok sein, der Kohle schaufeln könnte.
Nun hat man es in Italien irgendwann geschafft, dem Heizer zumindest die Rolle des Capo Treno zu geben (Zugchef). Also eine Beförderung sozusagen. Damit der Capo Treno jedoch weiterhin Kohle schaufeln könnte, muss er während der Fahrt Zugang zum führenden Führerstand haben. Sollte der Capo Treno also nicht im vorderen Zugsteil sein oder der Zug lokbespannt, muss beim Lokführer trotzdem ein Heizer sein und es braucht eine Person mehr, da der Capo Treno dann nicht der Heizer sein kann. Was dann auch erklärt, warum die E464 so gebaut wurde, wie sie gebaut wurde: https://de.wikipedia.org/wiki/FS_E.464 (lokbespannt, aber mit Zugangsmöglichkeit für den Capo Treno)

Fazit dieser überholten Regelung ist, dass wenn der in Fahrtrichtung hintere Giruno offen ist, zusätzliches Personal erforderlich wäre. Bei hoher Nachfrage wird das tatsächlich auch mal gemacht. Dann wird das Personal für die hintere Einheit zusätzlich geplant, was aber nur im Voraus möglich ist und nicht spontan.


Grüsse aus der Ostschweiz.

--
[image]

Aktuell im Einsatz auf den Linien IC 1, IC 2, IC 3, IC 21, IR 13, IR 15, IR 27 und IR 70:
Der SBB FV-Dosto.

? halber EC zwischen Milano und Chiasso verschlossen

Alter Köpenicker, BSPF, Freitag, 19.05.2023, 19:37 (vor 330 Tagen) @ Twindexx

Weil in Fahrtrichtung Milano der vordere Zugteil verschlossen ist.


Es ist immer der führende Zugsteil geöffnet.

Vielen Dank für Deine schöne Erklärung. Ich will mich da auch gar nicht rumstreiten, ich weiß nur, daß ich jedesmal, wenn ich mit diesem Zug von oder nach Milano gefahren bin, sehr weit den Bahnsteig entlanglaufen mußte.

Fragt sich nur, warum man den jeweils hinteren Zugteil nicht einfach unbegleitet läßt; Fahrkartenkontrollen habe ich jedenfalls zwischen Milano und Chiasso noch nicht erlebt.

? halber EC zwischen Milano und Chiasso verschlossen

blackhawk60, Freitag, 19.05.2023, 20:08 (vor 330 Tagen) @ Alter Köpenicker

Auch von mir vielen Dank für Erklärung!

Wir werden dann in Milano wohl am besten nicht last minute am Gleis stehen :D

umsteigen in Milano C

Alter Köpenicker, BSPF, Samstag, 20.05.2023, 07:40 (vor 330 Tagen) @ blackhawk60

Wir werden dann in Milano wohl am besten nicht last minute am Gleis stehen :D

Natürlich ist das das Beste, läßt sich aber nicht immer vermeiden. Besonders der ICN aus Sizilien ist ja unberechenbar - da habe ich alles schon erlebt. So schrumpfte ein geplanter 120-Minuten-Anschluß auf sieben Minuten und ein anderes Mal wurden aus den 120 Minuten 165.

Die sieben Minuten klingen auf den ersten Blick nicht weiter dramatisch. Aber wenn man mit Gepäck ganz hinten auf Gleis 21 ankommt und von Gleis 4, ebenfalls ganz hinten, wieder abfährt und auf diesem langen Weg noch mit Menschenmassen konfrontiert wird, die es zu passieren gilt, hat man schon eine doppelte Runde Frühsport hinter sich.

umsteigen in Milano C

JeDi, überall und nirgendwo, Samstag, 20.05.2023, 09:33 (vor 330 Tagen) @ Alter Köpenicker

Alternativ könnte man auch die Unterführung nehmen, aber dann gäbe es ja nichts zum aufregen.

--
Weg mit dem 4744!

umsteigen in Milano C

Alter Köpenicker, BSPF, Sonntag, 21.05.2023, 07:18 (vor 329 Tagen) @ JeDi

Alternativ könnte man auch die Unterführung nehmen, aber dann gäbe es ja nichts zum aufregen.

Also ich habe da noch keine Unterführung gesehen.

umsteigen in Milano C

JanZ, HB, Sonntag, 21.05.2023, 12:31 (vor 329 Tagen) @ Alter Köpenicker

Ich schon, ich habe sogar ein Foto vom Eingang gemacht: https://janzbikowski.de/bus/foto.php?name=fs19.jpg

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)

umsteigen in Milano C

blackhawk60, Sonntag, 21.05.2023, 16:02 (vor 328 Tagen) @ JanZ

Ich hätte nicht gedacht, dass ich einen so intensiven Austausch verursache.

Die Informationen sind auf jeden Fall wertvoll. Wir sind schon vorher einige Nächte in Mailand, Hotel <200m vom Eingang weg. Dennoch werden wir uns dennoch ein paar Minuten Puffer für das Einsteigen gönnen. :-)

umsteigen in Milano C

Alter Köpenicker, BSPF, Montag, 22.05.2023, 07:04 (vor 328 Tagen) @ blackhawk60
bearbeitet von Alter Köpenicker, Montag, 22.05.2023, 07:04

Dennoch werden wir uns dennoch ein paar Minuten Puffer für das Einsteigen gönnen. :-)

Das ist oft nicht möglich, weil das Abfahrtsgleis meist erst kurz vor knapp bekanntgegeben wird.

umsteigen in Milano C

Alter Köpenicker, BSPF, Montag, 22.05.2023, 07:05 (vor 328 Tagen) @ JanZ

Ich schon, ich habe sogar ein Foto vom Eingang gemacht: https://janzbikowski.de/bus/foto.php?name=fs19.jpg

Vielen Dank, das ist mir bislang wirklich noch nicht aufgefallen.

umsteigen in Milano C

bahnfahrerofr., Montag, 22.05.2023, 09:18 (vor 328 Tagen) @ Alter Köpenicker

Vielen Dank, das ist mir bislang wirklich noch nicht aufgefallen.

Ich habe die auch eher zufällig entdeckt. Es ist aber beispielsweise auch in Frankfurt (M) Hbf so, dass viele Fahrgäste die kleine Unterführung gar nicht kennen.

Nur Deutsche wollen in der Schweiz reservieren...

EK-Wagendienst, EGST, Mittwoch, 17.05.2023, 11:22 (vor 333 Tagen) @ loco_mo

...das macht da in Binnenzügen kein Mensch.

Wenn es doch sein soll: unter der ssb.ch Verbindungssuche kannst Du in der Detailansicht des Zuges die Services sehen: Bike, Speisewagen etc. Reservierbarkeit ist "R".

Ach: Deine Verbindung für die Hinfahrt kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, die findet weder Hafas noch sbb.ch für den 7.7. Bitte prüfe das nochmals!


Die Verbindung habe ich schon gefunden.

Basel SBB - Tirana über Landquart - St. Moritz nur Direktzüge.

Ob die DB Fahrkarte dann so gültig ist? da ja Umwegen gefahren werden.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Nur Deutsche wollen in der Schweiz reservieren...

MC_Hans, 8001376, Mittwoch, 17.05.2023, 11:40 (vor 333 Tagen) @ EK-Wagendienst

Die Verbindung habe ich schon gefunden.

Basel SBB - Tirana über Landquart - St. Moritz nur Direktzüge.

Tirana ;-)

Ob die DB Fahrkarte dann so gültig ist? da ja Umwegen gefahren werden.

Welche Umwege? Via Klosters - Zernez - St. Moritz ist im Preis mit drin. Alles verkehrsüblich.

Nur Deutsche wollen in der Schweiz reservieren...

EK-Wagendienst, EGST, Mittwoch, 17.05.2023, 11:45 (vor 333 Tagen) @ MC_Hans

Die Verbindung habe ich schon gefunden.

Basel SBB - Tirana über Landquart - St. Moritz nur Direktzüge.


Tirana ;-)

Ob die DB Fahrkarte dann so gültig ist? da ja Umwegen gefahren werden.


Welche Umwege? Via Klosters - Zernez - St. Moritz ist im Preis mit drin. Alles verkehrsüblich.

ok, als Interrail Nutzer mache ich mir da keine Gedanken über so was.

ok, Tirano

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.

Nur Deutsche wollen in der Schweiz reservieren...

blackhawk60, Mittwoch, 17.05.2023, 11:52 (vor 333 Tagen) @ EK-Wagendienst

Irgendwie war das die hinsichtlich Umstiegen, Fahrzeit und Preis angenehmste Verbindung.

Generell: Ich habe schon im ICE Leute 1. Klasse stehen sehen. Das ist mehr als unschön, deswegen bin ich so bei den Reservierungen hinterher.

Und wenn das hier "zu sehr" schief geht, dann war das aus der Sicht meiner besseren Hälfte der letzte länderübergreifende Bahn-Urlaub. ;-)

Jaja, die Hälften...

loco_mo, Plüschetage, Mittwoch, 17.05.2023, 12:32 (vor 333 Tagen) @ blackhawk60

...lass es entspannt angehen.

Meine Hälfte fand Reisen in der Schweiz auch überraschend: "Was 2 Minuten zum Umstieg in den Bus*? Bist Du doof?" - "Wirst schon sehen" - ...

* sie meinte natürlich: Das Postauto.

Oder schick auch: Das Oberdeck auf dem Vierwaldstätterseeschiff, das ist nämlich auch 1. Klasse exklusiv. Und so Sachen.

---

Dann hat sich das durch den 8.7. auch geklärt. Da gibt es die Züge natürlich.

Ist dann auf dem Sparpreis in der Schweiz auch Zugbindung (irgendwas war da mal, ich hab den Überblick verloren...)?
Wenn nein, würd ich vielleicht die Sache noch flexibler angehen und die Umsteigezeit in Zürich verlängern oder gleich durchgehend 09.33 nach Landquart fahren. (Der ist übrigens reservierbar, hihi...)

Die 7 Minuten in Zürich sind normalerweise natürlich machbar, Schweizer:innen haben allerdings immer einen sehr schnellen Schritt und sind sehr zielstrebig. (Geht nix über ein gutes Vorurteil!)
Fallt nicht über die Wanderstöcke, die spätestens ab Züri auch und gerade die First verstopfen!!!

Zugbindung

Christian_S, Mittwoch, 17.05.2023, 13:02 (vor 333 Tagen) @ loco_mo

Ist dann auf dem Sparpreis in der Schweiz auch Zugbindung (irgendwas war da mal, ich hab den Überblick verloren...)?

Glaube nicht. Habe gestern im IC den Zugbegleiter auch gefragt, ob wir statt laut Verbindung in Bern auch erst in Spiez umsteigen können (den Abschnitt fahren beide Züge hintereinander her). Das war kein Problem.

Zugbindung S(S)P Schweiz auch in der Schweiz

michael_seelze, Mittwoch, 17.05.2023, 13:54 (vor 333 Tagen) @ Christian_S

Ist dann auf dem Sparpreis in der Schweiz auch Zugbindung (irgendwas war da mal, ich hab den Überblick verloren...)?

Da ist was: In Nr. 3.7 der SCIC-SB der DB steht:

Abweichend zu Nr. 5.8.2 Absatz 2 und Nr. 5.8.5 Absatz 2 SCIC-NRT gilt die Zugbindung auch in der Schweiz. Alle auf der Fahrkarte angegebenen Züge sind zu nutzen.

Nur Deutsche wollen in der Schweiz reservieren...

Reservierungszettel, KDU, Mittwoch, 17.05.2023, 13:29 (vor 333 Tagen) @ loco_mo

...das macht da in Binnenzügen kein Mensch.

Auch Italiener und Franzosen Reservieren inländisch.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum