? Streik-bedingte Ticketstornierung (Fahrkarten und Angebote)

Christian_S, Mittwoch, 10.05.2023, 21:20 (vor 296 Tagen)

Guten Abend!

Streikbedingt werden wir unsere Urlaubsreise statt per Bahn nun per Auto antreten müssen. Daher möchte ich die bereits gekauften Tickets stornieren, was ja aufgrund des Streiks grundsätzlich möglich ist. Laut Medienberichten vom vergangenen Streik geht das ganz einfach im Reisezentrum (Tickets wurden am Automaten gekauft).

Meine Frage: ist dafür dennoch zusätzlich ein Fahrgastrechte-Formular auszufüllen oder genügt es, mit der Fahrkarte ins Reisezentrum zu gehen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Erstmal muss überhaupt gestreikt werden

Hansjörg, Mittwoch, 10.05.2023, 21:25 (vor 296 Tagen) @ Christian_S

Streikbedingt werden wir unsere Urlaubsreise statt per Bahn nun per Auto antreten müssen.

Noch ist nicht mal der Zeitraum fix. Geschweige denn ob Deine Verbindung betroffen sein wird.

Meine Frage: ist dafür dennoch zusätzlich ein Fahrgastrechte-Formular auszufüllen oder genügt es, mit der Fahrkarte ins Reisezentrum zu gehen?

Online ist kein Option?

MfG Hansjörg

Erstmal muss überhaupt gestreikt werden

Christian_S, Mittwoch, 10.05.2023, 21:28 (vor 296 Tagen) @ Hansjörg

Noch ist nicht mal der Zeitraum fix. Geschweige denn ob Deine Verbindung betroffen sein wird.

Der steht inzwischen leider ziemlich sicher fest und betrifft unsere Anreise vollständig.


Online ist kein Option?

Ja, schon, aber ist Reisezentrum nicht schneller? Oder muss man da auch erstmal das Formular ausfüllen etc? Ich frage wirklich, weil ich damit keinerlei Erfahrungen habe.

wann wird denn gemäss den Dir vorliegenden ...

phil, Mittwoch, 10.05.2023, 21:48 (vor 296 Tagen) @ Christian_S

... Informationen gestreikt ?

dies würde viele Leute hier zwecks Reiseplanung interessieren

Bekanntgabe Streiktermin

sflori, Mittwoch, 10.05.2023, 22:00 (vor 296 Tagen) @ phil
bearbeitet von sflori, Mittwoch, 10.05.2023, 22:01

dies würde viele Leute hier zwecks Reiseplanung interessieren

Der Streiktermin wird morgen bekannt gegeben.


Bye. Flo.

Erstmal muss überhaupt gestreikt werden

Barzahlung, Mittwoch, 10.05.2023, 21:43 (vor 296 Tagen) @ Hansjörg

Meine Frage: ist dafür dennoch zusätzlich ein Fahrgastrechte-Formular auszufüllen oder genügt es, mit der Fahrkarte ins Reisezentrum zu gehen?


Online ist kein Option?

Nein, online ist sicher keine Option, wenn er Papierfahrkarten hat.

Formular muss er dafür aber keines ausfüllen.

FGR Formular nicht nötig

Reservierungszettel, KDU, Mittwoch, 10.05.2023, 21:57 (vor 296 Tagen) @ Christian_S
bearbeitet von Reservierungszettel, Mittwoch, 10.05.2023, 21:58

Guten Abend!

Streikbedingt werden wir unsere Urlaubsreise statt per Bahn nun per Auto antreten müssen. Daher möchte ich die bereits gekauften Tickets stornieren, was ja aufgrund des Streiks grundsätzlich möglich ist. Laut Medienberichten vom vergangenen Streik geht das ganz einfach im Reisezentrum (Tickets wurden am Automaten gekauft).

Meine Frage: ist dafür dennoch zusätzlich ein Fahrgastrechte-Formular auszufüllen oder genügt es, mit der Fahrkarte ins Reisezentrum zu gehen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Falls die Mitarbeiter es wünschen (fast immer) gibts ein Erstattungsformular dort werden dann deine Adresse angegeben und du unterschreibst. In der Regel zeigst du deinen Ausweis vor.

Das Geld wird dir dann auf dein Konto überwiesen, der Vorgang ist nötig um die Echtheit des Tickets zu Prüfen - in der Vergangenheit wurden wohl öfters gefälschte Tickets zu Erstattung eingereicht die dann eben direkt ausgezahlt wurden. So hat es mir mal ein Schaltermitarbeiter erklärt.

FGR Formular nicht nötig

Christian_S, Mittwoch, 10.05.2023, 22:27 (vor 296 Tagen) @ Reservierungszettel


Falls die Mitarbeiter es wünschen (fast immer) gibts ein Erstattungsformular dort werden dann deine Adresse angegeben und du unterschreibst. In der Regel zeigst du deinen Ausweis vor.

Das Geld wird dir dann auf dein Konto überwiesen, der Vorgang ist nötig um die Echtheit des Tickets zu Prüfen - in der Vergangenheit wurden wohl öfters gefälschte Tickets zu Erstattung eingereicht die dann eben direkt ausgezahlt wurden. So hat es mir mal ein Schaltermitarbeiter erklärt.

Ganz herzlichen Dank, dass hilft mir sehr weiter!

Viele Grüße

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum